Gehen Sie mit Nico Rosbergs Mercedes auf eine Runde!

Von Mathias Brunner
Formel 1
Nico Rosberg macht sich für die Installationsrunde bereit

Nico Rosberg macht sich für die Installationsrunde bereit

Mercedes erlaubt einen Einblick, was eigentliche während der so genannten Installationsrunde eines Formel-1-Rennfahrers so passiert. Und das ist ein Menge!

Immer wieder lesen Sie davon, dass ein Pilot eine Installationsrunde absolviert – er fährt also auf die Bahn und kommt gleich wieder herein. Klingt nicht übermässig aufregend, gell? Die Wahrheit ist: in dieser kurzen Zeit passiert jede Menge. Gucken Sie das Video unten an und erhalten Sie einen ungewöhnlichen Einblick in die Arbeit eines Rennstalls, erklärt von einem der Ingenieure am Wagen von Nico Rosberg.

0:50 – Nico gibt das Signal zum Motorenstarten, er zeigt zwei Finger. Einer ist für «Zündung an», ein zweiter für «Motor anlassen».

01:12 – Nico legt den ersten Gang ein und benützt dann die Kupplungswippe, rechts an der Hinterseite des Lenkrads.

01:18 – Nico macht das so genannte «Data Zero», dies gibt den Technikern eine Daten-Referenz, bevor der Wagen auf die Bahn geht.

01:31 – Nico drückt den Knopf für den Boxengasse-Limiter zwei Mal, um zu bestätigen, dass er aktiviert ist.

01:33 – Die Zahl am Instrumententräger rechts zeigt die Geschwindigkeit des Wagens, hier beim Testen in Jerez sind es 60 km/h.

01:38 – Am Ende der Boxengasse wird der Funk geprüft.

01:43 – Boxengassen-Limiter wird ausgeschaltet.

01:45 – Nico synchronisiert das Getriebe. Das bedeutet: Das Getriebe muss gewissermassen lernen, in welchem Gang es ist, als Quittung bestätigt die Box, dass alle Gänge durchgespielt sind.

01:56 – Nico benutzt die Energie-Rückgewinnung, indem er den Boost-Knopf drückt. Hier wird geprüft, ob die Batterie auch wirklich lädt. Der Wert sinkt von 99% auf 92%.

02:23 – Nico spielt mit der Drehzahl. Das erlaubt es den Technikern zu sehen, wie der Motor von niedrigen auf hohe Drehzahlen reagiert.

02:30 – Nico drückt den RFA-Knopf. Da steht für «rear flap actuator», die Aktivierung des verstellbaren Heckflügel-Elements.

02:32 – Am Instrumententräger ist die gegenwärtige Position der Bremsbalance-Einstellung zu sehen (BIAS). Nico verstellt sie mit einem Hebel im Cockpit links unten, aber ohne hinunter zu sehen, ist es für den Piloten kaum möglich, die exakte Position zu erkennen.

02:43 – Noch ein RFA-Check.

02:52 – Noch ein KERS-Boost, die Ladung geht auf 81% herunter.

03:04 – Noch ein RFA-Check.

03:13 – Nico drückt den Knopf «bestätige Box» (dass er also hereinkommen wird)

03:16 – Nico drückt den Funk-Knopf, redet aber nicht. Der Ingenieur hört in seinem Kopfhörer kurz den Motorenlärm und weiss nun, dass er hereinkommen wird.

03:20 – Nico winkt Lews Hamilton, der am Pistenrand steht und mit seinem Handy filmt!

03:25 – Nico aktiviert den Speed-Limiter für die Fahrt durch die Boxengasse.

03:29 – Nico drückt den Knopf, welcher das Getriebe in die neutrale Stellung versetzt.

03:33 – Nico drückt die Kupplung, dann den Knopf BPF («bite point find», der Punkt, an die Kupplung zu schleifen und dann zu beissen beginnt).

03:37 – Nico drückt erneut den N-Knopf.

03:38 – Nico aktiviert die RS-Einstellung (Rennstart), dann schaltet er den Motor aus.

Das Video mit noch mehr Informationen sehen Sie hier:

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 17.01., 22:20, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 17.01., 23:05, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mo. 18.01., 01:20, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Mo. 18.01., 01:35, Motorvision TV
    Car History
  • Mo. 18.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 18.01., 02:25, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Mo. 18.01., 04:25, Motorvision TV
    Classic
  • Mo. 18.01., 04:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Mo. 18.01., 05:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Mo. 18.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
7DE