Preis für Brawn

Von Peter Hesseler
Formel 1
Der Preisträger Brawn gilt als schlauer Kopf

Der Preisträger Brawn gilt als schlauer Kopf

Der ehemalige Designer, Technik-Chef, Teamchef und nun Teambesitzer aus England wurde für seine Leistungen im Motorsport mit dem begehrten MIA ausgezeichnet.

[*Person Ross Brawn*] wurde geehrt. Der britische Eigner des neuen Teams BrawnGP, vor vier Monaten aus dem Team des scheidenden Honda-Werks hervorgegangen, erhielt den MIA, den Motorsport Industry Award.

Grund: seine aussergewöhnlichen Leistungen im Motorsport.

Vorgänger als Preisträger sind hochdekorierte Motorsportler wie Jackie Stewart, Stirling Moss, Williams-Teameigner Frank Williams, F1-Boss Bernie Ecclestone und andere.

Brawn ist seit 30 Jahren fester Bestandteil der Formel 1 und war bereits acht Mal mit seinen Teams Benetton und Ferrari erfolgreich auf Titeljagd. Nun mit seinem eigenen. BrawnGP führt in der WM mit weitem Abstand.

Mit Jaguar gewann er auch die Sportwagen-WM.

Mehr über...

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 05.06., 18:10, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:20, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:30, Sky Sport 2
Warm Up
Fr. 05.06., 18:40, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Fr. 05.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 05.06., 19:30, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 20:00, Sky Sport 1
Warm Up
Fr. 05.06., 20:00, Sky Sport HD
Warm Up
Fr. 05.06., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennisklassiker Paris: Viertelfinale Muster - Alberto Costa
Fr. 05.06., 20:50, Motorvision TV
Andros E-Trophy
» zum TV-Programm