Brawn mit heissen Reifen

Von Peter Hesseler
Button mit Freude an der Arbeit

Button mit Freude an der Arbeit

Asphalt-Temperaturen von rund 50 Grad verhelfen dem Brawn-Mercedes im freien Training von Valencia zurück zur dominanten Form der ersten Saisonhälfte.

Auf den Plätzen 2 und 3 beendeten [*Person Jenson Button*] und [*Person Rubens Barrichello*] den ersten Trainingstag zum Grossen Preis von Europa. Ungewöhnlich weit vorne für die Brawn-Mercedes, die freitags zumeist gemächlich starten, dann erst zulegen und mit Jenson Button am Steuer 2009 schon sechs GP gewannen.

Allerdings lobte das Teams die perfekten sommerlichen Bedingungen und gab damit einen deutlich Hinweis auf den Hauptgrund des Formanstiegs, denn bei Hitze funktioniert der Brawn-Mercedes besser als bei kühler Witterung.

«Es ist begeisternd, das Auto wieder mit einem konkurrenzfähigen Tempo zu fahren», strahlte WM-Spitzenreiter Jenson Button, der mit sieben Zehntelsekunden Rückstand Zweitschnellste hinter Alonso im Renault. Der Brite war noch nicht ganz glücklich mit der Fahrzeugbalance, stufte das Auto aber als ziemlich gut ein.

Routinier Rubens Barrichello lobte die am ersten Tag geleisteten Fortschritte mit dem Auto und glaubt an ein gutes Resultat, falls das Team das Auto am Samstag bis zur Qualifikation ähnlich konsequent weiter entwickeln sollte.

Teamchef Ross Brawn verwies auf die mit 50 Grad sehr hohen Asphalttemperaturen und das dadurch bedingte schnellere Aufheizen der Gummis, was BrawnGB bei den vergangenen drei GP vom Tempo her hinter Red Bull Racing, McLaren-Mercedes und Williams zurückgeworfen hatte.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Audi: Mutiges Bekenntnis zum Formel-1-Sport

Mathias Brunner
Audi wird 2026 erstmals an der Formel-1-WM teilnehmen. Was Firmenchef Markus Duesmann über den Sinn des Engagements sagt, wie lange Audi bleiben will und was die Arbeit in der Königsklasse kosten wird.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 01.10., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM MX of Nations
  • Sa.. 01.10., 12:15, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2022
  • Sa.. 01.10., 12:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM MX of Nations
  • Sa.. 01.10., 12:30, N-TV
    PS - ADAC GT Masters
  • Sa.. 01.10., 12:45, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship 2022
  • Sa.. 01.10., 13:00, Das Erste
    Plötzlich Onkel
  • Sa.. 01.10., 13:10, Motorvision TV
    King of the Roads 2022
  • Sa.. 01.10., 13:15, Motorvision TV
    King of the Roads 2022
  • Sa.. 01.10., 13:30, ServusTV Österreich
    MotoGP - or Grand Prix von Thailand
  • Sa.. 01.10., 13:50, Sky Comedy
    Ricky Bobby - König der Rennfahrer
» zum TV-Programm
3AT