Glock happy mit Startplatz 7

Von Peter Hesseler
glock-spa-sa09

glock-spa-sa09

Der deutsche Toyota-Pilot ist zufrieden mit seiner Qualifikationsleistung und will das Rennen unter den ersten fünf Fahrern beenden.

«Heute war ein guter Tag für das gesamte Team. Es ist ein schönes Gefühl, dass wir wieder in der Spitze kämpfen», freute sich Toyota-Pilot Timo Glock nach der Qualifikation.

Der Wersauer startet auf Platz 7 in den Belgien, sein Landsmann Jarno Trulli sogar als Zweiter.

Glock erklärt man habe hart am der Qualifikations-Tempo des Teams gearbeitet und sei dafür belohnt worden. «Meine entscheidende Runde war ziemlich grenzwertig und insgesamt bin ich zufrieden damit.» Glock strebt nach eigener Aussage im Rennen einen Platz untr den ersten Fünf an. Er räumte ein, dass er auch benzingewichts-bereinigt nicht auf Trullis Tempo lag.

«Wir wissen ja inzwischen, dass Jarno ein Spezialist für das Fahren mit Rennbetankung ist», erklärte er. Damit hat der Italiener die deutlich bessere Voraussetzung, ein Topresultat für Toyota einzufahren. Andererseits hat Glock wiederholt bewiesen, dass er ein Spezialist darin ist, im Rennen durch das Feld nach vorne zu fahren.

Glock erklärt den Aufschwung Toyotas nach schwachem Valencia-Rennen mit dem neuen Aerodynamik-Paket, bestehend aus Front- und Heckflügel für den schnellen Streckentyp von Spa-Francorchamps. Das Auto habe sich von Freitagmorgen an gut angefühlt und das Tempo auch in der Qualifikation gehalten.

Technikchef Vasselon befand, das erste Mal seit drei GP habe das Team sich dort qualifiziert, wo es vom Tempo des Autos her hingehöre, unter den ersten Zehn.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Audi: Mutiges Bekenntnis zum Formel-1-Sport

Mathias Brunner
Audi wird 2026 erstmals an der Formel-1-WM teilnehmen. Was Firmenchef Markus Duesmann über den Sinn des Engagements sagt, wie lange Audi bleiben will und was die Arbeit in der Königsklasse kosten wird.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 02.10., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 02.10., 00:15, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rally Championship
  • So.. 02.10., 00:50, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • So.. 02.10., 01:05, Motorvision TV
    Australian Motocross Championship 2021
  • So.. 02.10., 01:35, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • So.. 02.10., 02:55, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2022
  • So.. 02.10., 03:50, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Singapur 2022
  • So.. 02.10., 04:40, Motorvision TV
    Legend National Cars Championship 2022
  • So.. 02.10., 04:45, Hamburg 1
    car port
  • So.. 02.10., 05:35, N-TV
    PS - Automagazin
» zum TV-Programm
4AT