Sommer in Brasilien, Winter am Red Bull Ring

Von Otto Zuber
​Während sich die Formel-1-Fahrer in Interlagos zu den ersten Trainings bei 30 Grad bereitmachen, wird am Red Bull Ring eine Winter-Wunderlandschaft vorbereitet.

Bevor der Red Bull Ring mit Top-Motorsport-Veranstaltungen wie der Formel 1 und der MotoGP, der DTM, der Truck Race Trophy und dem Red Bull Air Race sowie mit dem Spielberg-Musikfestival in die abgefahrenste Saison seiner Geschichte startet, mutiert die Rennstrecke im Herzen der Steiermark zu einem Winter-Wunderland für PS-Fans und Sportler.

Bei «Winter am Ring» kommen Motorsport-Freunde in Spielberg mit winterlichen Fahrerlebnissen ebenso wie Ausdauersportler bei Biathlon und Langlauf voll auf ihre Kosten.

Am Tag der Eröffnung (Samstag, 28. November), können die Besucher unter anderem den Eislaufplatz oder die Bullen-Rutsche kostenlos testen! Alle Details dazu finden Sie unter www.projekt-spielberg.com/winter-am-ring

Ab ins Wintervergnügen bevor die Asphalt-Helden die Motoren starten. Ende 2015 blickt das Projekt Spielberg im steirischen Murtal auf ein ereignisreiches Jahr zurück und bereitet sich gleichzeitig auf die bislang umfangreichste Saison vor, die Österreichs Motorsport-Fans je am Red Bull Ring erlebt haben.

2016 mehr Renn-Action denn je

Mit der MotoGP und der Formel 1 ist es gelungen, die Königsklassen des Motorsports auf zwei und vier Rädern in die Steiermark zu holen. Neben den absoluten Highlights gastierten auch 2016 Hochkaräter wie DTM, Truck Race Trophy, European Le Mans Series oder das ADAC GT Masters in Spielberg. Abgehoben wird wieder beim Red Bull Air Race.

Und traditionsgemäss lockt Ende August das bereits vierte Spielberg-Musikfestival tausende Besucher in die Region. In der Wartezeit bis zur Saison 2016 wird es auf und rund um die Rennstrecke auch in der kalten Jahreszeit nicht langweilig. Bei entsprechender Witterung lockt das perfekte Fahrerlebnis auf Schnee und Eis. Aber auch ohne die weisse Pracht geht es auf speziell präparierten Kursen rund. Wer genau wissen möchte, was ihn am Red Bull Ring erwartet, kann sich ab 28. November mithilfe des täglich aktualisierten Ampelsystems unter www.projekt-spielberg.com oder telefonisch unter +43 3577 202 27031 über die Wetterlage informieren sowie darüber, welche Aktivitäten am jeweiligen Tag angeboten werden.

Fahren oder fahren lassen

Sein eigenes Auto auch einmal im Grenzbereich bewegen und beherrschen oder mit Fahrzeugen des Projekt Spielberg einfach nur Spass bei winterlichen Verhältnissen haben, das ist im Driving Center des Red Bull Ring möglich. Mit einem Mitsubishi Evo IX und jeder Menge PS, einem KTM X-Bow oder einem Nissan 370Z perfektionieren die Teilnehmer unter der Anleitung professioneller Instruktoren ihre Fähigkeiten hinter dem Steuer bei besonders schwierigen Bedingungen. Das richtige Anbremsen und Einlenken sind Teil der Lektionen.

Zudem können sich Motorsportler im Indoor Trial versuchen oder den Schnee mit Skidoos und Winter Buggies ordentlich aufwirbeln. Mit dem Start von «Winter am Ring» am 28. November geht es im Driving Center auch mit den Winter-Specials los: 75 Minuten Erlebnisrunden mit einem Nissan 370Z etwa sind zum Preis von 60 Minuten zu haben.

Ausserdem können Besucher beim Go-Kart-Race ihre Rennfahrer-Qualitäten unter Beweis stellen. Weitere Winter-Specials gibt es am 29. November und am 5./6. Dezember. Details dazu sind unter www.projekt-spielberg.com/winter-am-ring zu finden.

Biathlon & Langlauf auf und abseits der Rennstrecke

Für Ausdauersportler bietet das Gelände rund um den Red Bull Ring im Winter herrliche Langlaufloipen, teilweise direkt auf der Rennstrecke, wo im Sommer am Asphalt bei über 300 km/h um Bestzeiten gefahren wird. Im Fahrerlager der Rennstrecke können Hobby-Biathleten an einer wettkampftauglichen Schussanlage ihre Treffsicherheit mit Lasergewehren austesten. Die Ausrüstung steht zum Verleih bereit.

Rutschen, rodeln, spielen, gleiten

Ob ein leidenschaftliches Eishockey-Match, ein geselliges Eisstockspiel oder einfach auf zwei Kufen dahingleiten – all das ist ab Ende November am Red Bull Ring auf der Terrasse der Bull’s Lane möglich. Wer die nötige Ausrüstung nicht dabei hat, leiht es einfach vor Ort aus. Vereine können die Eisfläche zum Beispiel für ein Eishockey- oder ein Eisstockturnier natürlich auch reservieren lassen. Für kleine und grosse Kinder geht es von oben rasant bergab ins Fahrerlager, und zwar auf der 40 Meter langen Bullen-Rutsche. Auf der Kinderrodelbahn beim Schönberghof sind Schlitten-Piloten gut aufgehoben.

Adventdorf & ARTvent

Ab 28. November öffnet das Adventdorf beim G’Schlössl Murtal an allen vier Advent-Wochenenden sowie am 8. Dezember seine Pforten. In stimmungsvoller Atmosphäre mit Kunsthandwerk, Musik und Weihnachtsbäckereien können die Besucher den Alltagsstress in Grosslobming hinter sich lassen. Ausserdem präsentieren heimische Produzenten und Künstler am 5./6. Dezember im Hofwirt Seckau unter anderem Holzarbeiten, Keramik, Skulpturen, Loden und Tischschmuck im Rahmen von «ARTvent».

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Mann mit Rückgrat – bis zuletzt

Mathias Brunner
Sebastian Vettel hat seine Entscheidung getroffen. Er will Ende 2022 nicht mehr Formel-1-Fahrer sein, sondern lieber seine Kinder aufwachsen sehen. Diese Entscheidung passt zum Heppenheimer.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 11.08., 21:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 11.08., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 11.08., 21:54, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Do.. 11.08., 22:15, Motorvision TV
    Monaco Grand Prix Historique 2022
  • Do.. 11.08., 23:22, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Do.. 11.08., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 12.08., 00:20, Motorvision TV
    G-Series Andorra 2022
  • Fr.. 12.08., 00:30, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 12.08., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 12.08., 00:50, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2022
» zum TV-Programm
4AT