Fernando Alonso: Härteres Duell gegen Jenson Button?

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1
Fernando Alonso: «Ich freue mich schon auf die Arbeit mit Jenson im nächsten Jahr»

Fernando Alonso: «Ich freue mich schon auf die Arbeit mit Jenson im nächsten Jahr»

Formel-1-Star Fernando Alonso erwartet 2016 ein härteres Duell gegen Teamkollege Jenson Button, sobald sich McLaren-Honda verbessert. Er betont: «Im Team herrscht immer mehr Druck, wenn man um Titel und Siege kämpft.»

Für Fernando Alonso ist klar: Die Konkurrenzsituation im Team wird sich verschärfen, sobald McLaren-Honda wieder auf die Erfolgsspur zurückgefunden hat. Im Interview mit Sky Sports News HQ erklärte er: «Im Team herrscht immer mehr Druck, wenn man um Titel und Siege kämpft.»

Der stolze Asturier fügte mit Blick auf die teaminternen Querelen von Champion Lewis Hamilton und dessen Mercedes-Nebenmann Nico Rosberg an: «Das konnten wir in diesem Jahr bei einigen Teams, die Probleme haben, gut erkennen.»

Trotzdem würde der 34-Jährige aus Oviedo, der in seiner bisherigen GP-Karriere 32 Siege einfahren konnte, ein härteres Team-Duell gegen Button begrüssen: «Sagen wir es so: Es ist ein guter Druck, denn du verspürst, wenn du für grosse Sachen kämpfst. Ich freue mich schon auf die Arbeit mit Jenson im nächsten Jahr. Und ich hätte auch nichts gegen ein paar Spannungen im Team.»

Dass Alonso im teaminternen Duell nicht zurücksteckt, bewies der zweifache Champion schon 2007 bei seinem ersten McLaren-Abenteuer an der Seite von Hamilton. Die beiden Streithähne hatten am Ende das Nachsehen und durften Ferrari-Star Kimi Räikkönen zum WM-Titel gratulieren.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 29.05., 19:05, Motorvision TV
Racing Files
Fr. 29.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 29.05., 19:30, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 29.05., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennisklassiker BA Trophy Wien 2010 Melzer - Haider-Maurer
Fr. 29.05., 20:55, Motorvision TV
Andros E-Trophy
Fr. 29.05., 21:15, Hamburg 1
car port
Fr. 29.05., 21:40, Motorvision TV
400 Thunder Australian Drag Racing Series
Fr. 29.05., 22:35, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Fr. 29.05., 23:00, Eurosport
Motorsport
Fr. 29.05., 23:00, Motorvision TV
Formula Drift Championship
» zum TV-Programm