Grand-Am Kalender für 2010 steht

Von Oliver Runschke
Grand-Am
Saisonstart bei den 24h von Daytona

Saisonstart bei den 24h von Daytona

Beim Finale in Homestead präsentierte die Grand-Am ihren Kalender für 2010.

Mit fast unveränderten Kalender geht die Grand-Am im kommenden Jahr in Ihre elfte Saison. Den Saisonanfang machen wie üblich die 24h von Daytona am 30./31.01.10, die im kommenden Januar zum 48. Mal ausgetragen werden.

Nur eine Strecke ändert sich, diese Änderung ist allerdings signifikant. Anstatt in Laguna Seca fährt die Grand-Am nun in Lime Rock Park. Auf der Traditionsstrecke im Bundesstaat Connecticut war die Grand-Am auch in der Vergangenheit bereits unterwegs, allerdings nur mit einem separaten Rennen der GT-Klasse. Im kommenden Jahr findet dort erstmals auch ein Rennen der DP´s statt. Der Verzicht auf ein Rennen in Laguna Seca bedeutet auch, dass es kein Rennen in Kalifornien gibt, immerhin einem der wichtigsten Märkte in den USA.

Das Finale findet im kommenden Jahr nicht mehr in Homestead statt, sondern wieder auf dem Miller Motorsports Park in Salt Lake City. Dort wird erstmals die äussere, etwas schnelle Streckenvariante benutzte, die auch von der ALMS gefahren wird.

Der Termin für das Rennen im Barber Motorsports Park in Birmingham/Alabama rückt von July vor auf April, dort fährt die Grand-Am im Rahmen der IndyCars. Das einzige Auslandsgastsiel findet wie in diesem Jahr in Montréal statt.

30./31.01. 24h Daytona
06./07.03. Miami-Homestead
09./10.04. Barber Motorsports Park / Birmingham
24./25.04. Virginia International Raceway
28.-31.05. Lime Rock Park
05./06.06.  6h Watkins Glen
19./20.06.  Mid Ohio
02./03.07.  Daytona (Brumos 250)
17./18.07.  New Jersey Motorsports Park
06./07.08.  Watkins Glen (kleiner Kurs)
28./29.08.  Montréal
11./12.09.  Miller Motorsports Park/Salt Lake City

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Videos

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 05.06., 18:10, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:20, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:30, Sky Sport 2
Warm Up
Fr. 05.06., 18:40, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Fr. 05.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 05.06., 19:30, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 20:00, Sky Sport 1
Warm Up
Fr. 05.06., 20:00, Sky Sport HD
Warm Up
Fr. 05.06., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennisklassiker Paris: Viertelfinale Muster - Alberto Costa
Fr. 05.06., 20:50, Motorvision TV
Andros E-Trophy
» zum TV-Programm