Trotz aller Bemühungen: B-Gespann Masters abgesagt

Von Rudi Hagen
Das B-Gespann-Masters (hier Müller/Maurer) wurde für 2021 abgesagt

Das B-Gespann-Masters (hier Müller/Maurer) wurde für 2021 abgesagt

Drei Rennen wollten die Organisatoren der B-Gespann-Masters-Serie in dieser Noch-Corona-Saison an den Start bringen. Doch daraus wird leider nichts. In diesen unsicheren Zeiten fehlen Sponsoren.

Der Langbahn-Sport durchlebt wie andere Bereiche des Lebens auch schwierige Zeiten. «Niemand weiß, was morgen ist», seufzte Mario Siebert vom Organisationsteam des B-Gespann-Masters noch vor einigen Wochen, «aber wir versuchen, das Beste aus dieser Pandemie-Situation zu machen.»

Die Macher der interessanten Serie für nationale Gespanne, die in diesem Jahr eigentlich ihre sechste Auflage haben sollte, hatten einen eigenen Förderverein gegründet und Rennen in Nordhastedt, Neuenhasslau und Leipzig geplant. Fest angemeldet hatten sich schon elf deutsche Teams und eines aus den benachbarten Niederlanden.

Aber die Serie wird in diesem Jahr nun doch nicht stattfinden. «Es tut uns wirklich leid für die Teams, die Veranstalter und auch die vielen Fans, die gerne mal wieder ein Rennen auf Gras oder Sand sehen wollten», ließ Mario Siebert verlauten.

In Nordhastedt soll am 2. Oktober nur die interne Clubmeisterschaft gefahren werden und in Neuenhasslau wie auch in Leipzig fehlt es in diesem Jahr an den entsprechenden Sponsoren. Siebert: «Der Club in Leipzig lebt von der Unterstützung durch kleine Betriebe, deren Budget in diesen Corona-Zeiten aber für das Sponsoring nicht da ist. Sie werden ihr Schülerrennen wohl noch fahren, aber für das Gespann-Masters ist ihnen das Risiko zu groß. Das muss man verstehen und respektieren.»

So wird der Gespann-Masters Förderverein sich demnächst an die Planungen für die Saison 2022 machen. Der Förderverein ist öffentlich und für jedermann und jede Frau zugänglich. Der Jahresbeitrag beträgt 24 Euro, also zwei Euro pro Monat, Jugendliche von 14 bis 18 Jahren zahlen 12 € pro Jahr, bis 14 ist die Mitgliedschaft beitragsfrei. Die Mitgliedsbeiträge werden zu hundert Prozent zur Förderung des Gespann-Sports eingesetzt.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 08.12., 16:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mi.. 08.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 08.12., 16:30, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Mi.. 08.12., 17:00, Motorvision TV
    Gearing Up
  • Mi.. 08.12., 18:40, Motorvision TV
    Isle of Man TT Besten Rennen Aller Zeiten
  • Mi.. 08.12., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi.. 08.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi.. 08.12., 19:55, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
  • Mi.. 08.12., 23:00, Dresden Fernsehen
    PS Geflüster
  • Do.. 09.12., 00:25, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
» zum TV-Programm
3DE