Gespann-EM Melsungen: Nur zwei Deutsche weiter

Von Rudi Hagen
Das Finale in Melsungen: Brandhofer, Grenier, Detz und Noordman (v.l.)

Das Finale in Melsungen: Brandhofer, Grenier, Detz und Noordman (v.l.)

Die Niederländer Dennis Noordman/Patrick Kremer gewannen in Melsungen das Semifinale zur Grasbahn-Gespann-EM. Brandhofer/Scheunemann und Kreuzmayr/Wagner qualifizierten sich für das Finale.

Der MSC Melsungen hatte Riesenglück mit dem Wetter, denn kaum war der Endlauf bei den Gespannen vorbei, da öffneten sich die Schleusen des Himmels und es goss wie aus Eimern auf die Grasbahn an der St. Georgsbrücke. Bis dahin hatten die Zuschauer spannende Läufe bei den Dreirädern gesehen.

Die Niederländer Dennis Noordman/Patrick Kremer waren die Stärksten an diesem Nachmittag, gefolgt von den Deutschen Markus Brandhofer und Tim Scheunemann. In den Vorläufen mussten die beiden Duos gleich zweimal gegeneinander antreten, einmal gewannen die Bayern, das andere Mal die Holländer. Damit standen beide Teams für das abschließende A-Finale fest.

Hierfür hatten sich auch Wilfried Detz/Steffan Veldhuis und Christophe Grenier/Gerben Sanders, die über das B-Finale kamen, qualifiziert. Die Briten Nick und Abi Radley sowie Florian Kreuzmayr und Beifahrer Benjamin Wagner belegten hier die Plätze 3 und 4, damit hatten alle schon das Ticket für High Easter am 7. September in der Tasche.

Im A-Finale versuchte Markus Brandhofer alles, aber Noordman/Kremer waren stärker. «Mir ist einfach ein bisserl die Kraft ausgegangen», gestand der Bayer im Gespräch mit SPEEDWEEK.com. «Schon in unserem zweiten Lauf hatte ich mit dem Cossar meine liebe Mühe. Im Finale waren wir nach dem Start nur Dritter, dann konnten wir uns rankämpfen, aber wir mussten anerkennen, dass die Holländer besser waren. Wir sind aber mit dem Ergebnis zufrieden.»

Ganz andere Sorgen hatte Matthias Motk. Der Friesenheimer mit Michael Burger im Boot geriet in Lauf 11 mit Kreuzmayr/Wagner aneinander und kam zu Fall. Burger erholte sich schnell, aber Motk musste zur genaueren Untersuchung ins Krankenhaus eingeliefert werden. «Warum der Schiedsrichter uns disqualifiziert hat, ist mir ein Rätsel», schimpfte Florian Kreuzmayr später.

Ergebnisse Grasbahn-Gespann-EM-Semifinale Melsungen/D:

Qualifiziert für das EM-Finale:
1. Dennis Noordman/Patrick Kremer (NL), 10 Vorlaufpunkte. 2. Markus Brandhofer/Tim Scheunemann (D), 11. 3. Wilfried Detz/Steffan Veldhuis (NL), 7. 4. Christophe Grenier/Gerben Sanders (F/NL), 9. 5. Nick Radley/Abi Radley (GB), 8. 6. Florian Kreuzmayr/Benjamin Wagner (D), 5. – Reserve: 7. Mark Cossar/Dan Crawford (GB), 5. 8. Vincent Tocheport/Vincent Bertoneche (F), 4.

Ausgeschieden:
9. Karl Keil/Christian Schädler (D), 3. 10. Martin Brandl/Nicole Balz (D), 4. 11. Matthias Motk/Michael Burger (D), 3. 12. Berrie Bennett/Eifion Hughes (GB), 2. 13. Tim Larsen/Lars Plesner (DK), 1.

C-Finale: 1. Cossar/Crawford. 2. Tocheport/Bertoneche. 3. Keil/Schädler (ausgefallen).

B-Finale: 1. Detz/Veldhuis. 2. Grenier/Sanders. 3. Radley/Radley. 4. Kreuzmayr/Wagner.

A-Finale: 1. Noordman/Kremer. 2. Brandhofer/Scheunemann. 3. Detz/Veldhuis. 4. Grenier/Sanders.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 05.12., 23:25, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • Mo.. 06.12., 00:25, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
  • Mo.. 06.12., 02:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 06.12., 03:25, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mo.. 06.12., 04:45, Motorvision TV
    Car History
  • Mo.. 06.12., 05:05, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Mo.. 06.12., 05:50, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Mo.. 06.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 06.12., 06:20, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 06.12., 06:57, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3DE