IDM 125: Toni Finsterbusch auf Pole

Von Andreas Gemeinhardt
IDM 125
Toni Finsterbusch: Startplatz 1 auf dem TT Circuit in Assen

Toni Finsterbusch: Startplatz 1 auf dem TT Circuit in Assen

Die Bestzeit in der IDM 125 auf dem TT Circuit in Assen holte sich Toni Finsterbusch vor Luca Grünwald, Marvin Fritz und Florian Alt.

In der Achtelliterklasse ist die Titelentscheidung gefallen. Der 15-jährige Luca Grünwald (D/Seel) aus Waldkraiburg holte sich auf dem Schleizer Dreieck vorzeitig die Meisterkrone. Nun stehen für Grünwald noch zwei «Ehrenrunden» in Assen und Hockenheim an, wo er ohne Druck befreit fahren kann. Sein Freudenberg-Racing-Teamkollege Toni Finsterbusch (D/KTM) könnte sich in Assen den Vizemeistertitel sichern.

Beim siebten IDM-Saisonlauf auf dem TT Circuit in Assen gelang Toni Finsterbusch (D/KTM) im Qualifying der IDM 125 mit 1:48,378 die schnellste Runde. Hinter dem 17-jährigen Krostitzer reihten sich der neue Titelträger Luca Grünwald (D/Seel), Marvin Fritz (D/Honda), Florian Alt (D/Aprilia), Patrick Meile (CH/Aprilia), Giulian Pedone (CH/Aprilia) und Damien Raemy (CH/KTM) ein.

Die Gaststarter Niklas Ajo (FIN/Derbi), Robin Borbosa (F/Aprilia) und Mattia Tarozzi (I/Aprilia) belegten die Positionen 8, 10 und 13. Philipp Öttl (D/KTM) qualifizierte sich auf dem neunten Rang. Eric Hübsch (D) übernimmt in Assen die Freudenberg-KTM des verletzten Daniel Kartheininger und sicherte sich den elften Startplatz vor Ernst Dubbink (NL/Honda).

Am heutigen Samstag wird um 16.45 Uhr das erste Rennen um den ADAC Junior Cup gestartet. Am Sonntag (22. August) beginnt das WarmUp um 11 Uhr. Der Yamaha R6 Dunlop Cup bildet um 12.15 Uhr den Auftakt der insgesamt 6 Rennen. Die Läufe zur IDM Superbike sind für 13.00 Uhr und 16.30 Uhr vorgesehen. Um 14.05 Uhr wird das Rennen der IDM Sidecar ausgetragen. Die Supersport-Klasse startet 15.30 Uhr. Den Abschluss bestreiten die Piloten der IDM 125 um 17.30 Uhr.
 

Ausführliche Rennberichte vom IDM-Lauf in Assen lesen Sie in unserer Speedweek-Printausgabe 2010/35, die ab kommenden Dienstag (24.August) erhältlich ist.
 

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 21.10., 18:45, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 21.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 21.10., 19:20, ORF Sport+
    Erzbergrodeo 2019
  • Mi. 21.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 21.10., 19:30, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 21.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 21.10., 20:10, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 21.10., 20:30, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 21.10., 22:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Mi. 21.10., 23:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE