IDM 125: KTM dominiert auf dem Red Bull Ring

Von Andreas Gemeinhardt
Luca Grünwald

Luca Grünwald

Mit Luca Grünwald, Florian Alt, Philipp Öttl und Alexander Kristiansson landeten beim Qualifying der IDM 125 vier KTM-Piloten in der ersten Startreihe.

In der IDM 125 hat sich ein spannender Zweikampf um den Titel herauskristallisiert. Nur die beiden RZT-Racing-Piloten Jack Miller (AUS/Aprilia) und Luca Amato (D/Aprilia) können noch Meister werden. Derzeit hat der Australier die Nase mit zehn Punkten vorn. Doch in die Rennentscheidung am Red Bull Ring will auch die grosse KTM-Armada im Feld eingreifen, angeführt von Titelverteidiger und Schleiz-Sieger Luca Grünwald (D/KTM).

Im ersten Qualifying auf dem Red Bull Ring gaben die deutschen KTM-Piloten Luca Grünwald, Philipp Öttl und Florian Alt den Ton an. Dabei blieb Grünwald mit 1:40,989 als einziger Pilot unter der 1.41er-Zeitbarriere. Luca Amato landete auf dem provisorischen vierten Startplatz vor Alexander Kristiansson (SWE/KTM), Jack Miller, Bryan Schouten (NL/Honda) und Maximilian Eckner (D/Aprilia).

Obwohl Grünwald seine Erkältung, die er sich beim WM-Lauf in Brünn eingefangen hatte, noch nicht vollständig auskurieren konnte, blieb seine Bestzeit auch im zweiten Qualifying bestehen. Alt verdrängte Öttl vom zweiten Startplatz. Kristiansson rückte auf die vierte Position nach vorne. Damit lagen vier KTM an der Spitze der Zeitenliste. Miller belegte den fünften Rang vor Amato, Schouten und Eckner.

Das Rennen der IDM 125 wird am Sonntag (21.08.) um 14.20 Uhr gestartet.

Rennberichte und Hintergrundinformationen vom IDM-Lauf auf dem Red Bull Ring lesen Sie in unserer Speedweek-Printausgabe 35/2011, die ab kommenden Dienstag (23.August) erhältlich ist.
 

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Miami-GP: Diese neue Formel 1 begeistert die Fans

Mathias Brunner
Der erste Grand Prix von Miami ist ein Erfolg. 240.000 Fans haben sich das Spektakel im Miami International Autodrome gegönnt. Das Wochenende zeigt – die Formel-1-Saison 2022 wird uns noch viel Freude machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 18.05., 20:55, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Mi.. 18.05., 21:09, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 18.05., 22:06, Eurosport 2
    Speedway: FIM Grand Prix
  • Mi.. 18.05., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 18.05., 23:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 18.05., 23:00, Dresden Fernsehen
    PS Geflüster
  • Mi.. 18.05., 23:03, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 18.05., 23:29, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do.. 19.05., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 19.05., 03:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
3AT