IDM 125/Moto3: Bryan Schouten ganz souverän

Von Andreas Gemeinhardt
IDM 125
Bryan Schouten

Bryan Schouten

Mit Bryan Schouten, Michael Ecklmaier und Klaus Heidel lagen im zweiten Rennen der IDM125/Moto3 auf dem Nürburgring drei Moto3-Piloten ganz vorne.

Im zweiten Rennen der IDM 125/Moto3 steht Luca Grünwald (D/Honda NSF 250) auf der Pole-Position vor Bryan Schouten (NL/Honda NSF 250), Henning Flathaug (NOR/Honda), Klaus Heidel (D/Honda NSF 250), Max Maurischat (D/KTM), Christoph Beinlich (D/Honda NSF 250), Ladislav Chmelik (CZ/Aprilia) und Thomas van Leeuwen (NL/KTM) durch.

Wie im ersten Lauf dominieren die Viertakt-Honda NSF 250 auf dem Nürburgring. Grünwald und Schouten sind erneut eine Klasse für sich. Obwohl die Führung mehrfach wechselt, nehmen sie beiden Ecklmaier schnell fünf Sekunden ab. Heidel ist Vierter vor Chmelik, Jerry van de Bunt (NL/Honda NSF 250), Max Enderlein (D/KTM) und Maximilian Kappler (D/Honda NSF 250).

Fünf Runden vor Schluss findet der interessante Zweikampf an der Spitze des Feldes ein abruptes Ende, als Grünwald stürzt und das Rennen nicht mehr fortsetzen kann. Damit ist die Spannung raus, denn die ersten zehn Positionen sind deutlich bezogen, und der Vorsprung von Schouten auf Ecklmaier beträgt in der Schlussphase bereits mehr als siebzehn Sekunden.

Fehlerfrei zieht Bryan Schouten seine Bahn und gewinnt überlegen das Rennen sowie das Moto3-Klassement vor Ecklmaier und Heidel. In der IDM 125-Wertung sind Chmelik, Enderlein, Joé Schack (D/Honda) und Damien Raemy (CH/Honda) die Schnellsten. Klaus Heidel (IDM Moto3) und Ladislav Chmelik (IDM 125) übernehmen in der Gesamtwertung die Tabellenführung.

Rennberichte und Hintergrundinformationen vom dritten IDM-Lauf auf dem Nürburgring lesen Sie in unserer Speedweek-Printausgabe 27/2012, die ab Dienstag (19.Juni) erhältlich ist.
.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 24.07., 07:18, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 24.07., 07:35, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 24.07., 07:45, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Sa.. 24.07., 09:35, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Sa.. 24.07., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 24.07., 10:30, Motorvision TV
    Monaco Grand Prix Historique 2021
  • Sa.. 24.07., 11:50, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Sa.. 24.07., 12:15, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
  • Sa.. 24.07., 13:10, ServusTV
    FIM Superbike World Championship
  • Sa.. 24.07., 13:10, ServusTV Österreich
    FIM Superbike World Championship
» zum TV-Programm
3DE