MSC Schleizer Dreieck sagt IDM-Lauf im Juli ab

Von Esther Babel
IDM
Schleiz 2020 abgesagt

Schleiz 2020 abgesagt

Der Veranstalter des Traditionsrennens in Thüringen sieht sich gezwungen, die durch die Corona-Pandemie bedingte Absage des IDM-Events bekannt zu geben. Die Suche nach Ersatztermin läuft.

So wirklich überraschend kam die Absage aus Thüringen jetzt nicht wirklich. Aufgrund der Corona-Pandemie wurden von der Bundesregierung vergangenen Woche bis Ende August Großveranstaltungen verboten. Auch darüber hinaus wurden bereits alle größeren Events wie das Münchner Oktoberfest abgesagt.

Kurz nach dem die Macher des Sachsenring GP den WM-Lauf auf 2021 verschoben hatten, meldeten sich auch die Schleizer per Facebook zu Wort. «Aufgrund der aktuellen Lage im Zusammenhang mit dem Corona-Virus sehen wir uns leider gezwungen, die geplante Veranstaltung am Wochenende des 24. bis 26. Juli 2020, das 86. Internationale Schleizer Dreieckrennen mit den Läufen zur Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft (IDM) abzusagen», erklären die Verantworlichen.

«Aus den geltenden Verordnungen sowie Gesprächen und Schreiben der zuständigen Behörden sowie dem Streckenbetreiber geht hervor, dass eine Durchführung oder eine Genehmigung der Veranstaltung nicht möglich ist. Wir sind jedoch weiterhin mit allen beteiligten Stellen, d.h. u.a. dem Landratsamt des Saale-Orla-Kreises, der Betreibergesellschaft Schleizer Dreieck mbH, dem DMSB sowie ADAC und dem Serienpromoter in ständigem Kontakt.»

Das Wort Ersatztermin schwebt noch über den Beteiligten. Doch Konkretes gibt es dazu noch nicht. Damit bleiben im aktuellen IDM-Kalender bis dato noch die Termine in Most, in Assen, auf dem Lausitzring und in Hockenheim stehen.

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 29.05., 19:05, Motorvision TV
Racing Files
Fr. 29.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 29.05., 19:30, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 29.05., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennisklassiker BA Trophy Wien 2010 Melzer - Haider-Maurer
Fr. 29.05., 20:55, Motorvision TV
Andros E-Trophy
Fr. 29.05., 21:15, Hamburg 1
car port
Fr. 29.05., 21:40, Motorvision TV
400 Thunder Australian Drag Racing Series
Fr. 29.05., 22:35, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Fr. 29.05., 23:00, Eurosport
Motorsport
Fr. 29.05., 23:00, Motorvision TV
Formula Drift Championship
» zum TV-Programm