IDM-News: Krisen-Management, Radkurier und Hausbauer

Von Esther Babel
IDM

Auch wenn sich aufgrund der Corona-Krise in der IDM kein Rad dreht, sind die Piloten dennoch auf alle erdenklichen Arten aktiv. Schmitter, Polita, Mikhalchik und Bijsterbosch berichten über ihren Zeitvertreib.

Dominic Schmitter beim Krisen-Management

Wie erlebst Du die Corona-Krise? Am Anfang war es sehr ungewohnt, dass alle Läden zumachen und sich jeder an social distancing halten sollte. Schritt für Schritt macht hier in der Schweiz auch immer mehr dicht. Ich denke, dass wir bald auf der Spitze der Krise sind. Hoffe ich zumindest. Sogar unsere Post wurde auf das Minimum reduziert. Ich musste jetzt ein paar Sachen anders organisieren. Im Moment ist alles umständlicher als sonst.

Hast Du Familie, oder Freunde, die erkrankt sind? Oder bist Du selbst erkrankt? Momentan haben wir in unserem Kreis Glück. Das liegt aber auch daran, dass wir uns alle sehr streng an die Vorgaben des Bundes halten. Das heißt: Jeder Bürger sollte sich so verhalten als ob er selbst infiziert wäre.

Wie schützt Du Dich? Ich bleibe so oft wie möglich zu Hause und meide den direkten Kontakt zu meinen Mitmenschen.

Wie verbringst Du den Tag? Morgens steht eine halbe Stunde Spinning auf dem Plan, danach gibt es Frühstück. Nach dem Essen lerne ich momentan Sprachen wie Englisch und Italienisch. Da ich jetzt viel Zeit habe, möchte ich diese sinnvoll nutzen. Vor dem Mittagessen ist ein Krafttraining angesagt. Auf den Teller kommt momentan asiatische Küche. Ich will da auch noch mehr Rezepte ausprobieren. Nachmittags radle ich auf meinem Hometrainer und der Abend ist mit Netflix oder Gaming verplant.

Hast Du eine Chance, irgendwo Motorrad zu fahren? m Moment bleibt mir nur das Gaming. Theoretisch könnte ich auf den öffentlichen Straßen fahren, da ich ja letztes Jahr meinen Motorradführerschein gemacht habe. Aber ich möchte als Sportler vorbildlich reagieren und mich an die Empfehlung des Bundes halten. (Quelle: IDM)

Alex Polita als Fahrradkurier

Per Facebook bietet der IDM-Superbikepilot, der in der Nähe des italienischen Misano zu Hause ist, seine Dienste an. «Nach den letzten Direktiven der Regierung dachte ich mir», erklärt der Honda-Pilot, «dass ich ja mein Fahrrad habe. Wenn Apotheker, die aus meiner Gegend von Senigallia sind, jemand benötigen, der Medikamente oder was sonst gebraucht wird, an Bedürftige unkompliziert liefert, stehe ich am Nachmittag unter Berücksichtigung der Sicherheits-Vorkehrungen und Schutzmaßnahmen zur Verfügung.»

Ilya Mikhalchiks Warten auf den Saisonstart

«Die Zeit ist gerade für uns alle nicht einfach. Für mich ist das Schlimmste, dass man jeden Tag neue schlimme Nachrichten lesen kann. Jeden Tag wird wieder etwas gecancelt etc. und damit kann ich nicht so gut umgehen. Diese ganze Situation ist neu für mich. Natürlich werden wir es alle überstehen, wenn wir mal ein paar Wochen keine Rennen fahren. Es ist eben einfach wie es ist, aber ich bin mehr als bereit, wieder Rennen zu fahren. Ich halte mich weiterhin fit, jetzt allerdings nur noch ein paar Mal in der Woche, einfach um fit zu bleiben. Wenn ich weiß, wann es wieder losgeht, dann werde ich mein Training auch wieder erhöhen und dann bin ich bereit, wieder auf mein Motorrad zu springen und Rennen zu fahren, wann auch immer das sein wird. Beim letzten Test in Le Mans hatte ich ein wirklich gutes Gefühl mit der BMW S 1000 RR und wir konnten uns auch gut auf eventuelles Regen-Wetter vorbereiten. Beim Test lief das Motorrad wirklich super und ich war sehr überrascht über die ganzen Fortschritte in all den einzelnen Bereichen, die wir getestet haben. Wir sind also auf alle Begebenheiten des Wetters wirklich gut vorbereitet. Leider wurde das EWC-Rennen nun auf den vorletzten Event der Saison verschoben. Ich freue mich, wenn das endlich wieder soweit ist. Egal, ob es morgen wieder losgehen würde, oder in drei Monaten, ich bin bereit.» (Quelle: BMW)

Öhlins Aktion von alpha Technik

«Mit unserer Öhlins Sonderaktion möchten wir euch die verlängerte Umbausaison ein wenig versüßen», erklärt die Firma alpha Technik aus Rosenheim. «Beim Kauf eines Öhlins-Federbeins schenken wir euch einen Satz Öhlins-Gabelfedern. Mehr Infos zur Aktion unter: https://www.alphatechnik.de/alpha-technik-sonderaktion/ ⁠
Bestellen kann man telefonisch oder man gibt bei der Kaufabwicklung im Shop im Notizfeld «Öhlins-Aktion» ein. Die Aktion für Endkunden gilt für Bestellungen, die bis einschließlich 30.04.2020 bei alpha Technik eingehen.⁠

Pepijn Bijsterbosch packt den Hammer aus

Weil durch das Corona-Virus in den Niederlanden das öffentliche Leben ruht, hat der 30-Jährige vom Team PB Motorsport Hausarrest – allerdings hat er ihn sich selbst ausgesucht. Bijsterbosch hat sich nämlich einen kleinen alten Bauernhof zugelegt und saniert ihn derzeit. Er hat auf seiner Baustelle alle Hände voll zu tun. Eigenleistung heißt das Zauberwort. Trotzdem hofft er, dass sich die Zeiten schnell ändern. «Ich bin schon so lange nicht mehr mit meiner BMW gefahren», erklärt er. «Unsere Fitnessclubs haben auch geschlossen, nichts geht mehr. Das Einzige, was ich machen kann, ist gesund zu leben und nach den Regeln, die uns die Regierung vorgibt.» (Quelle: IDM)

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 29.05., 19:05, Motorvision TV
Racing Files
Fr. 29.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 29.05., 19:30, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 29.05., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennisklassiker BA Trophy Wien 2010 Melzer - Haider-Maurer
Fr. 29.05., 20:55, Motorvision TV
Andros E-Trophy
Fr. 29.05., 21:15, Hamburg 1
car port
Fr. 29.05., 21:40, Motorvision TV
400 Thunder Australian Drag Racing Series
Fr. 29.05., 22:35, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Fr. 29.05., 23:00, Eurosport
Motorsport
Fr. 29.05., 23:00, Motorvision TV
Formula Drift Championship
» zum TV-Programm