Grünwald holt Titel Nummer 2

Von Esther Babel
IDM Moto3
Grünwald mit neuem Outfit

Grünwald mit neuem Outfit

In der neuen Klasse IDM Moto3 holt ein alter Bekannter die meisten Punkte.

In diesem Jahr wurde in der kleinsten Klasse der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft der Titel gleich doppelt vergeben. Neben der alt bekannten IDM 125 waren im Feld er Nachwuchspiloten auch die Viertakt-Abteilung der IDM Moto3 vertreten.

In der IDM 125 hatte Luca Grünwald schon ein Mal den Titel geholt. Mit seinem zweiten Titel, dieses Mal in der IDM Moto3, will sich Grünwald aus dem Team Freudenberg nun endgültig für höhere Aufgaben empfehlen. Bei 16 Rennen kam er 12 Mal ins Ziel und das stets als Sieger. Am Ende brachte ihm das die runde Summe von 300 Punkten ein.

«Ich habe versucht, das Rennen zu gewinnen», erklärte Grünwald nach dem ersten Lauf. «In der letzten Runde bin ich in der Querspange an Bryan Schouten und Michi Ecklmaier vorbei und habe versucht vorn zu bleiben. Aus der letzten Kurve bin ich bisschen schlecht raus gekommen. Florian Alt ist noch vorbei. Aber ich bin einfach glücklich über den Titel. Ich bedanke mich bei meinem Team, bei all meinen Sponsoren und bei meiner Familie, die immer zu mir gehalten haben. Jetzt habe ich das gleiche Meister-Shirt an wie vor zwei Jahren. Jetzt schauen wir mal, was jetzt passiert. Es hat das ganze Jahr alles super funktioniert. Ich freue mich, dass ich dieses Jahr noch mal in dem Team fahren durfte und möchte mich noch mal bedanken, dass sie mich gerettet haben.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 22.01., 08:40, Motorvision TV
    High Octane
  • Fr. 22.01., 09:00, OKTO
    Mulatschag
  • Fr. 22.01., 12:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 22.01., 12:50, Motorvision TV
    Car History
  • Fr. 22.01., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr. 22.01., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr. 22.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 22.01., 16:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 22.01., 16:45, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 18:00, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
6DE