Dutch Racing Team mit Ten Kate-Material

Von Esther Babel
IDM Moto3
Schouten will vorne mitmischen

Schouten will vorne mitmischen

Die Truppe aus den Niederlanden ist auch 2013 wieder bei der IDM Moto3 dabei. Ausgerüstet werden die Piloten Bryan Schouten und Ryan van Lagemaat von Ten Kate Racing Products.

Im letzten Jahr war das Dutch Racing Team mit Bryan Schouten in der IDM Moto3 und in der Niederländischen Moto 3 Meisterschaft unterwegs. In der IDM belegte der Niederländer Platz 3, in seiner Heimat rangierte er am Ende auf Platz 1. Für die Saison 2013 wird das Team wieder auf das Talent von Bryan Schouten setzen und mit Ryan van de Lagemaat einen zweiten Nachwuchsmann in die IDM Moto 3 und die Niederländische Moto 3 Meisterschaft schicken.

 

Die niederländische Tuning-Schmiede Ten Kate ist aus der Weltmeisterschaft bekannt für schnelle Honda CBR600RR und CBR1000RR. Mit dem neu entwickelten Tuning-Kit für die Honda NSF250R Moto3 betreten die Macher in der IDM Moto 3 Neuland.

«Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit dem Dutch Racing Team», erklärt Rutger Belt von Ten Kate Racing Products. «Es ist ein gut organisierte Mannschaft mit erfahrenen Leuten. Bryan Schouten hat gezeigt, dass er schnell genug ist, um in der IDM um den Titel mitzufahren. Das ist eine gute Ausgangsposition, um unsere Teile weiter zu entwickeln. Ausserdem wollen wir dabei junge Talente aus den Niederlanden unterstützen. Mit den Einsteigerklassen wie zum Beispiel dem Honda Moriwaki 250 Junior Cup wurde ein gutes Fundament gelegt. Der Einstieg in die Moto 3 Klasse ist dann der logische Schritt.»

Zurzeit werden die Motoren der NSF 250 R bei Ten Kate vorbereitet, um damit im Februar erste Testfahrten in Spanien zu absolvieren. «Wir sind überzeugt», erklärt Hans van den Oever vom Dutch Racing Team, «dass die Zusammenarbeit zwischen uns und Ten Kate Racing Products die richtige Kombination ist. Hinzu kommt unser  unlängst angeschafftes FTR-Chassis und ein hoch motivierter Bryan Schouten. Ausserdem gehen wir sehr enthusiastisch daran, die Rennsport-Teile weiter zu entwickeln.»

 

 

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 25.10., 18:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 25.10., 19:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 19:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • So. 25.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So. 25.10., 19:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 19:30, N-TV
    PS - Porsche Carrera Cup - Österreich
  • So. 25.10., 19:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • So. 25.10., 20:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 25.10., 20:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
» zum TV-Programm
6DE