Marcel Alves Rodrigues bei Freudenberg

Von Andreas Gemeinhardt
IDM Moto3
Marcel Alves Rodrigues

Marcel Alves Rodrigues

Marcel Alves Rodrigues wurde als neuer Moto3-Teamkollege von Jonas Geitner und Max Maurischat im Team Freudenberg Racing bestätigt.

Die beiden KTM GP und GPR 250 des Teams Freudenberg sind schon seit längerer Zeit an Jonas Geitner und Max Maurischat vergeben. Die Honda NSF 250 R, mit der Luca Grünwald im vergangenen Jahr den IDM Moto3-Titel gewann, blieb bisher unbesetzt. Doch kurz vor Saisonbeginn wurde nun Marcel Alves Rodrigues als dritter Fahrer bei Freudenberg bestätigt, der in Zukunft mit dem 2012er Meistermoped am Start sein wird.

Am Ende der Saison 2012 hatten sich die Perspektiven von Marcel Alves Rodrigues, der die Saison 2012 auf dem achten Gesamtrang der IDM Moto3 beendete, auf ein Minimum reduziert. Fehlende Sponsoren ließen eine weitere Teilnahme an der IDM in weite Ferne rücken. Zwar wurden umfangreiche Gespräche geführt, doch eine Lösung der finanziellen Probleme bahnte sich vorerst nicht an.

«Erst durch die Initiative eines privaten Sponsors waren wir dann glücklicherweise wieder im Rennen», berichtet Alves Rodrigues. «Mit den Freudenbergs standen wir bereits längere Zeit in Kontakt. Die Verhandlungen gestalteten sich immer konkreter und es wurde eine Übereinkunft erzielt.» Beim heutigen IDM-Eröffnungstraining auf dem Lausitzring trat der 17-Jährige erstmals im Team Freudenberg Racing an.

Marcel ist im Besitz der portugiesischen und der deutschen Staatsbürgerschaft, da sein Vater aus Portugal stammt und seine Mutter eine Deutsche ist. Sein erstes Rennen bestritt der Offenbacher 2007 mit einem 50ccm-Minibike. «Durch die TV-Übertragungen der MotoGP-Rennen entwickelte sich mein Interesse am Motorradrennsport», sagte Alves Rodrigues. «Meine Vorbilder sind Daniel Pedrosa, Valentino Rossi und Marc Márquez.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
  

TV-Programm

  • Mo.. 17.05., 13:00, Arte
    Stadt Land Kunst
  • Mo.. 17.05., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo.. 17.05., 16:25, Motorvision TV
    Baja Hail Toyota Rally
  • Mo.. 17.05., 17:15, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Mo.. 17.05., 17:45, Motorvision TV
    Andros Trophy 2019
  • Mo.. 17.05., 18:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship
  • Mo.. 17.05., 18:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship
  • Mo.. 17.05., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo.. 17.05., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo.. 17.05., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
3DE