Schleiz Rennen 2: Sattler/Schmidt machen die 100 voll

Von Rudi Hagen
Das zweite Rennen der IDM Sidecars war eine klare Sache für Josef Sattler/Luca Schmidt. Das Bonovo-Team schüttelte auch die außer Konkurrenz fahrenden Mike Roscher/Anna Burkard (1000ccm) ab.

Das zweite Sidecarrennen auf dem Schleizer Dreieck war im Prinzip schon nach dem Start hinter dem Buchhübel entschieden, denn Josef Sattler und Beifahrer Luca Schmidt hatten hier die 1000er-Konkurrenz in Person von Mike Roscher und Beifahrerin Anna Burkard trotz deren PS-Überschusses hinter sich gelassen. Hier ging es zwar nur um die Ehre, denn die 1000er-Teams werden für die IDM Sidecars nicht gewertet, aber wer will nicht die Nase vorne haben?

Die hatten Sattler/Schmidt mit ihrer Adolf RS Yamaha 600 auf jeden Fall bis ins Ziel. Am Ende betrug die Differenz zu Roscher/Burkard mehr als 16 Sekunden. Noch größer, nämlich fast 30 Sekunden Rückstand auf die Führenden, hatten Grabmüller/Lavorel am Ende. Das österreichisch-französische Duo hatte am Samstag Pech, als sie in Podestnähe Ärger mit der Zündspule ihrer LCR Yamaha bekamen und ausscheiden mussten.

Dritte und damit Zweitplatzierte im Gesamtklassement sind Markus Schwegler und sein tschechischer Beifahrer Ondrej Kopecky vom Club Motorsport Königswartha mit ganzen 45 Sekunden Rückstand. Fast wären sie noch von Peter Kimeswenger/Kevin Kölsch einkassiert worden. Peter Schröder und Beifahrer Manuel Hirschi (LCR Yamaha 1000) aus der Schweiz wurden im Gesamtklassement Vierte.

Ergebnisse Race 2 IDM Sidecars Schleiz:

1. Sattler/Schmidt (D)
2. Grabmüller/Lavorel (A/F) +29.683 sec
3. Schwegler/Kopecky (D/CZ) +45.108
4. Kimeswenger/Kölsch (A/D) +45.787
5. Vermeule/Bouius (NL) +1:22.598 min
6. Kranenburg/Hahn (NL) +1:26.063
7. Rutz/Conil (CH/F) +1:29.025
8. Zimmermann/Segers (D/NL) +1:29.606
Ausgeschieden:
Remse/Wechselberger (SLO/A) 3 Rd.
Nicholls/Mahl (GB/D) 3 Rd.
Kapeller/Billich (A) 8 Rd.
Nicht gestartet:
Köster/Roick (D)

Wertung 1000 ccm Gaststarter:
1. G Roscher/Burkard (D/CH) +16.139 sec
2. G Schröder/Hirschi (CH) +35.866
3. G Lingen/Prudlik (D) +1:02.325
4. G Klok/Laudy (NL/D) +1 Runde

Stand IDM Sidecars nach 4 Rennen:

Pos Team Motor Punkte
1. Sattler/Schmidt Yamaha 100
2. Schwegler/Kopecky Yamaha 72
3. Kimeswenger/Kölsch Yamaha 55
4. Grabmüller/Lavorel Yamaha 51
5. Zimmermann/Segers Yamaha 37
6. Rutz/Conil Yamaha 35
7. Kapeller/Billich Yamaha 33
8. Kranenburg/Knobloch Yamaha 33
9. Nicholls/Mahl Honda 23
10. Remse/Wechselberger Yamaha 21
11. Vermeule/Bouius Yamaha 18

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 26.11., 23:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa.. 27.11., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 27.11., 02:30, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2021
  • Sa.. 27.11., 02:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa.. 27.11., 04:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 27.11., 04:45, Sky Magazin
    FARID - Magic Unplugged: Sports Edition
  • Sa.. 27.11., 05:10, Motorvision TV
    Classic
  • Sa.. 27.11., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 27.11., 05:15, National Geographic
    Mega-Fabriken
  • Sa.. 27.11., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3DE