Chris Schmid (BMW): Riss im Motorblock

Von Esther Babel
IDM Superstock 1000
Chris Schmid muss auf das Rennen am Nürburgring verzichten

Chris Schmid muss auf das Rennen am Nürburgring verzichten

Das Team racing4fun mit Chris Schmid und Mark Albrecht muss auf den IDM-Lauf auf dem Nürburgring verzichten. Die Motorräder sind nicht startklar.

«Normalerweise wären wir jetzt auf dem Weg zum Nürburgring zum vierten Lauf der IDM», erklärt Chris Schmid vom Team racing4fun. «Doch leider kann weder Mark Albrecht noch ich die Reise antreten.»

Chris Schmid war mit seiner BMW S1000RR beim IDM-Rennen in Zolder im Mai gestürzt und das Motorrad hatte mehr Schaden genommen als ursprünglich gedacht. «Wir haben zwar in Oschersleben alles soweit hinbekommen, um fahren zu können, aber die Performance war schlecht. Am Sonntag haben wir dann noch einen Riss im Motorblock festgestellt, der provisorisch abgedichtet wurde.»

«Der Motor müßte nach Riss im Block getauscht werden», erklärt Schmid. «Doch leider steht das Motorrad noch im Wohnwagen und dieser wiederum nach Reifenschaden, passiert auf der Heimreise von Oschersleben, 100 Kilometer weit weg.»

Ähnlich ergeht es Mark Albrecht, der in Oschersleben gestürzt war und seine BMW für den Nürburgring nicht rechtzeitig fertig bekommt. «Das ist leider der Nachteil bei zwei aufeinanderfolgenden Rennen für ein Mini-Team wie unseres», erklärt Schmid. «Nun gilt es, alles für Schleiz vorzubereiten, damit wir dort wieder am Start stehen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 01.12., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 01.12., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 01.12., 19:00, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 01.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 01.12., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 01.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 01.12., 20:55, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 01.12., 21:20, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 01.12., 21:50, Motorvision TV
    Racing Files
  • Di. 01.12., 22:30, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
» zum TV-Programm
8DE