Felbermayr-Proton: «Viel mehr geht nicht!»

Von Guido Quirmbach
ILMC
Rang 2 für Lietz/Lieb hinter Werner/Müller im BMW M3

Rang 2 für Lietz/Lieb hinter Werner/Müller im BMW M3

Das Team Felbermayr-Proton blickt nach dem ILMC-Titel auf die erfolgreichste Saison der Teamgeschichte zurück.

Zunächst war man bei Felbermayr-Proton nach dem ILMC-Finale in Zhuhai etwas sauer. Die unnötige, von AF-Corse-Pilot-Pilot Gianmaria Bruni ausgelöste Kollision am Ende der Einführungsrunde, bei der der Porsche von Marc Lieb einen Reifenschaden erlitt, verhinderte, dass man auch in Zhuhai um den Sieg mitkämpfen konnte.

Doch nach dem 2. Rang von Lieb/Lietz hinter dem siegreichen Schnitzer-BMW hatte das Team erneut einen Titel in der Tasche, denn auch die Teamwertung des ILMC geht nun ins schwäbische Ummendorf.

«Das war ein fantastisches Jahr für unser Team. Erst der Sieg in Le Mans, dann der Gewinn der Le Mans Series und jetzt auch noch das beste Team im Intercontinental Le Mans Cup – viel mehr geht eigentlich nicht», sagte Teamchef Christian Ried nach der erfolgreichsten Saison der Teamgeschichte.

Alles über das ILMC-Finale von Zhuhai lesen Sie auf 4 Seiten in der aktuellen Printausgabe von SPEEDWEEK. Jeden Dienstag neu, für 2,- € am Kiosk.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 27.01., 02:25, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Mi. 27.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 27.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi. 27.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 27.01., 06:05, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 27.01., 06:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Mi. 27.01., 06:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Mi. 27.01., 08:30, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi. 27.01., 08:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mi. 27.01., 08:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
8AT