Gran Canaria: Meeke in Front

Von Toni Hoffmann
Meeke führt auf Gran Canaria

Meeke führt auf Gran Canaria

Beim vierten Lauf zur Intercontinental Rally Challenge auf Gran Canaria wird der führende Titelverteidiger Kris Meeke von Skoda gejagt.

Der spanische IRC-Lauf, der nach dem IRC-Prädiktsverzicht der Rallye Asturien erstmals auf Gran Canaria ausgetragen wird, scheint dem Titelverteidiger Kris Meeke und seinem Peugeot 207 S2000 entgegenzukommen. Nach sechs von 15 Asphaltprüfungen auf der Ferieninsel lag der Brasilien-Sieger 14,5 Sekunden vor dem IRC-Kronprinzen und aktuellen Tabellenzweiten Jan Kopecky im offiziellen Skoda Fabia S2000. 7,4 Sekunden hinter seinem Skoda-Teamkollegen blieb der aktuelle IRC-Spitzenreiter Juho Hänninen in Schlagdistanz. Guy Wilks erreichte im Fabia des britischen Skoda-Importeurs mit einem Rückstand von 41,2 Sekunden den vierten Rang vor Bruno Magalhaes (52,5 Sekunden zurück) im Peugeot 207 S2000.

Franz Wittmann jr., der bei seiner Generalprobe für Gran Canaria den zweiten Lauf zur Deutschen Rallye-Meisterschaft in Hessen gewonnen hatte, rangierte im Peugeot 207 S2000 mit einem Rückstand von 1:38,2 Minuten auf dem neunten Platz. Der Sohn des zwölffachen Österreichischen Staatsmeisters mit gleichem Namen kennt auch die Gründe für sein Zwischenergebnis: «Wir haben leider noch nicht den Rhythmus gefunden. Wir fahren zwar eine saubere Linie, doch uns fehlt noch das Vertrauen, um zu attackieren. Das, zusammen mit der Differenz zwischen einem Werksauto und einem Privatteam, macht dann den Unterschied aus. Doch wir werden kämpfen und uns Schritt für Schritt verbessern.»

Die erste der beiden Etappen endet am Freitagabend gegen 20.45 Uhr in Santa Catalina.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 27.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 27.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 27.01., 04:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 27.01., 05:15, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Do.. 27.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 27.01., 05:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do.. 27.01., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 27.01., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 27.01., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do.. 27.01., 06:16, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3DE