Monte Carlo – die TV-Rallye

Von Toni Hoffmann
Olivier Burri 2010 bei der «Monte»

Olivier Burri 2010 bei der «Monte»

Die Rallye Monte Carlo setzt bei der TV-Übertragung auch im nächsten Jahr wieder sehr deutliche Akzente.

Der 100. Geburtstag der Rallye Monte Carlo (18. – 22. Januar 2011) wird im Fernsehen mit 14 Stunden Übertragung gefeiert. Europas grösster Sportsender Eurosport, zugleich auch Promotor der Intercontinental Rally Challenge, wird zusammen mit Eurosport 2 und Eurosport Asia-Pacific zwölf Prüfungen des Rallye-Klassikers live übertragen. Hinzu kommen an den Rallyetagen abends die täglichen Highlights und der Rückblick am Sonntag, 23. Januar 2011.

Streams gibt es zudem bei eurosport.com und rally-irc.com. Für das iPhone steht ein App bereit.

Die TV-Zeiten auf Eurosport:

Mittwoch, 19. Januar 2011:
10:00 – 11:00 Uhr: Live - WP 1 «Le Moulinon/Antraigues» (Eurosport 2)
11:30 – 12:45 Uhr: LIVE - WP 2 «Burzet/St. Martial (Eurosport 2)
14:00 – 15:00 Uhr: Live – WP 3 «St. Bonnet/St. Bonnet» (Eurosport)
16:00 – 17:15 Uhr: Live – WP 4 «St. Bonnet/St. Bonnet» (Eurosport)
19:45 – 20:15 Uhr: Highlights des ersten Tages (Eurosport)

Donnerstag, 20. Januar 2011:
12:15 – 14:00 Uhr: Live – WP 5 «St. Jean en Royans» (Eurosport 2)
12:15 – 14:00 Uhr: Live – WP 6 «Cimentiere de Vassieux/Col de Gaudissart» (Eurosport 2)
16:00 – 17:45 Uhr: Live – WP 7 «St. Jean en Royans» (Eurosport)
16:00 – 17:45 Uhr: Live – WP 8 «Cimentiere de Vassieux/Col de Gaudissart» (Eurosport)
19:30 – 20:00 Uhr: Highlights des zweiten Tages

Freitag/Samstag, 21./22. Januar 2011:
19:00 – 20:45 Uhr: Highlights der WP 9 «Monauban s./Ouveze/Eygalayes» (Eurosport)
19:00 – 20:45 Uhr: WP 10 «Moulinet/Col de Turini/La Bollene-Vesubie» und WP 11 «Lantosque/Luceram» (Eurosport)
23:00 – 01:00 Uhr: WP 12 «Moulinet/Col de Turini/La Bollene-Vesubie» und WP 13 «Lantosque/Luceram» (Eurosport)

Sonntag, 23. Januar 2011:
19:45 – 20:15 Uhr: Zusammenfassung (Eurosport)

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Mann mit Rückgrat – bis zuletzt

Mathias Brunner
Sebastian Vettel hat seine Entscheidung getroffen. Er will Ende 2022 nicht mehr Formel-1-Fahrer sein, sondern lieber seine Kinder aufwachsen sehen. Diese Entscheidung passt zum Heppenheimer.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 10.08., 18:15, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 10.08., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi.. 10.08., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi.. 10.08., 19:30, Eurosport
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Mi.. 10.08., 23:15, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rally Championship
  • Mi.. 10.08., 23:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 10.08., 23:30, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Do.. 11.08., 00:00, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Do.. 11.08., 00:30, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do.. 11.08., 00:30, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
3AT