Honda-Debüt in Belgien

Von Toni Hoffmann
IRC
Honda gibt in Belgien seinen IRC-Einstand

Honda gibt in Belgien seinen IRC-Einstand

Honda gibt beim fünften Lauf in Belgien seinen Einstand in der Intercontinental Rally Challenge (IRC).

Beim bislang am stärksten besetzten IRC-Lauf am Wochenende in Belgien feiert Honda als achter Hersteller seine Premiere in der zweiten Rallye-Liga. Über Privatteams werden beim belgischen Asphalt-Klassiker in Flandern vier frontgetriebene Honda Civic Type R eingesetzt. Honda ist neben Peugeot, Volkswagen und Fiat-Abarth der vierte Hersteller, der im IRC-Cup für zweiradgetriebene Fahrzeuge antritt. In dieser Wertung erreichte Honda im letzten Jahr hinter Fiat den zweiten Tabellenlatz.

Die Honda Civic Type R werden vom italienischen Team von JAS Motorsport, bis 2008 noch in der Tourenwagen-WM am Start, vorbereitet und von Privatteams aus den Niederlanden, Frankreich und Ungarn bei der Rallye Ypern eingesetzt. Die zwei niederländischen Teams sind Marcel Piepers/Erik de Wild und Martijn Braat/Jac Gillis. Vizin Laszlo/Zsiros Gabor kommen aus Ungarn und Jean-Marc Poisson/Olivier Lesigne aus Frankreich.

«Es erfüllt uns mit grosser Freude, mit welchem Enthusiasmus unsere Händler sich hier einsetzen», sagte William De Braekeleer, Motorsport-Manager von Honda Europe Ltd. «Wir freuen uns, sie bei dieser Rallye mit einer grösseren Logistik und zusätzlicher technischer Hilfe unterstützen zu können.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Do. 26.11., 17:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 17:55, Spiegel TV Wissen
    Rosberg über Rosberg
  • Do. 26.11., 19:15, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 26.11., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 26.11., 20:50, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 26.11., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 22:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7DE