Subaru steigt in IRC ein

Von Toni Hoffmann
IRC
Subaru Impreza WRX STi

Subaru Impreza WRX STi

Auch Subaru wird im nächsten Jahr an der Intercontinental Rally Challenge teilnehmen.

Subaru, Hattrick-Markenweltmeister 1995 bis 1997, wird im nächsten Jahr in die IRC einsteigen. Damit werden 2010 in der immer stärker wachsenden IRC-Familie neben Abarth (Fiat), Honda, Peugeot, Proton, Ralliart (Mitsubishi), Skoda und Volkswagen acht Hersteller vertreten sein. Alle Starter im schon fast legendären Impreza Gruppe N werden in der nächsten Saison in der IRC sowohl in der Fahrer- als such in der Herstellerwertung punkteberechtigt sein.

Marcello Lotti, IRC-Generalmanager, erklärte: «Wir freuen uns sehr, die Subaru-Fahrer in der IRC-Familie, die immer grösser und grösser wird, begrüssen zu können. Subaru ist im Motorsport schon fast eine Ikone, die gerade bei den Kundenteams für viele Jahre ein Hauptstütze ist. Die Subaru-Strategie passt perfekt in die Philosophie der IRC. Wir sind davon überzeugt, dass unsere Serie für die Subaru-Teams eine erfolgreiche Plattform mit einer sehr grossen Medien-Resonanz sein wird.»

Subaru-Motorsportdirektor Shigeo Sugaya schloss diesen Ausführungen an: «Wir freuen uns, in der IRC teilzunehmen, eine Serie, die wir seit ihrer Gründung vor drei Jahren sehr aufmerksam verfolgt haben. Die IRC ist eine ideale Bühne, um die Aktivitäten unserer Kundenteams weiter zu entwickeln. Mit annährend 1.000 Subaru-Rallyefahrzeugen weltweit ist das natürlich für unsere Kunden eine tolle Gelegenheit, an berühmten Rallyes innerhalb der IRC teilzunehmen und auch von der ausgezeichneten Darstellung und Vermarktung dieser Serie zu profitieren.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 29.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 29.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 29.10., 20:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 21:15, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 29.10., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 29.10., 22:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 22:55, Motorvision TV
    Classic
  • Do. 29.10., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 00:30, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Fr. 30.10., 00:55, Motorvision TV
    GT World Challenge
» zum TV-Programm
6DE