Hirvonen in Front vor Ogier

Von Toni Hoffmann
Mikko Hirvonen

Mikko Hirvonen

Vize-Weltmeiste Mikko Hirvonen gibt bei seiner Jungfernfahrt im brandneuen Fiesta S2000 zum Auftakt der 78. Rallye Monte Carlo das Tempo vor.

Vize-Champion Mikko Hirvonen hat beim Saisonauftakt zur Intercontinental Rally Challenge die erste Ardèche-Runde für sich entschieden. Im brandneuen Fiesta S2000 fuhr er nach den ersten zwei Prüfungen der ersten Etappe einen Vorsprung von 4,9 Sekunden auf den Vorjahressieger Sébastien Ogier im Peugeot 207 S2000 heraus. Hirvonen gibt bei der 78. Rallye Monte Carlo seinen Einstand in der IRC.

Ogier, der mit einem Rückstand von 14,1 Sekunden auf die erste IRC-Bestzeit von Hirvonen nach der ersten Entscheidung noch Vierter war, konterte eine Entscheidung später auf dem Monte-Klassiker Burzet mit seiner ersten Bestmarke und kämpfte sich auf den zweiten Platz vor. Juho Hänninen, der im letzten Jahr überraschend im Skoda Fabia zu Beginn führte, lag auf der ersten Prüfung nur 0,4 Sekunden hinter Hirvonen, fiel aber wenig später mit einem Rückstand von bereits 32,5 Sekunden auf den vierten Rang ab. Der Vorjahresdritte Stéphane Sarrazin reihte sich im zweiten Peugeot 207 vor der zweiten Ardèche-Runde mit der nochmaligen Passage der Vormittagsprüfungen auf den dritten Platz ein. Franz Wittmann jr. startete mit seinem Peugeot 207 S2000 als Neunter (Rückstand: 1:57,6 Minuten) in seine zweite IRC-Saison.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 08.12., 10:15, DMAX
    Tuning Trophy Germany
  • Mi.. 08.12., 10:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi.. 08.12., 11:15, DMAX
    Tuning Trophy Germany
  • Mi.. 08.12., 11:35, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mi.. 08.12., 13:00, Motorvision TV
    Car History
  • Mi.. 08.12., 14:00, Motorvision TV
    Super Cars
  • Mi.. 08.12., 14:25, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi.. 08.12., 14:50, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi.. 08.12., 15:00, ORF Sport+
    Formel 2 - 7. Station: Feature Rennen, Highlights aus Jeddah
  • Mi.. 08.12., 16:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
3DE