Reger Zulauf im Junior Cup

Von Andreas Gemeinhardt
ADAC Junior Cup
Das Sachsenring-Rennen ist der Saisonhöhepunkt.

Das Sachsenring-Rennen ist der Saisonhöhepunkt.

Für den ADAC Junior Cup haben sich bisher bereits 47 Teilnehmer eingeschrieben.

Der 1993 erstmals ausgetragene ADAC Junior Cup wird für serienmässige Einzylinder-Zweitakt-Motorräder bis 125 ccm mit maximal 35 PS ausgeschrieben. In der Saison 2009 sind die Jahrgänge von 1988 bis 1996 startberechtigt. Das Nenngeld beträgt 1.600 Euro. Es beinhaltet die Betreuung, die Startgelder zu allen Rennen, das Freitagstraining im Rahmen der IDM, Bekleidung, Lizenzkosten für ADAC Fahrer sowie Lehrgangsgebühren. Bisher haben sich 47 Teilnehmer aus Deutschland, der Schweiz, den Niederlanden und Österreich eingeschrieben. Mit Michell Wiegner, Susi Steibl und Katharina Schwarz sind auch drei Mädchen am Start.

Der Saisonhöhepunkt des erfolgreichen Nachwuchs-Cups wird auch in diesem Jahr der Auftritt im Rahmenprogramm des Grossen Preises von Deutschland auf dem Sachsenring sein. Sechs von acht Läufen werden im Rahmen der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft (IDM) ausgetragen. Ein Rennen findet während der German Speedweek in der Motorsportarena Oschersleben statt. Neu im Kalender sind das Schleizer Dreieck sowie der Grand-Prix-Kurs in Assen (Niederlande). Dagegen wurden der Salzburgring und der Nürburgring nicht mehr berücksichtigt. Der Einstieg in die neue Saison wird vom 5. bis 8. April auf dem «Autodromo dell Umbria» im italienischen Magione mit dem obligatorischen Einführungslehrgang vollzogen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 26.07., 09:55, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mo.. 26.07., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 26.07., 10:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 26.07., 10:55, Motorvision TV
    Super Cars
  • Mo.. 26.07., 13:15, Motorvision TV
    Abenteuer Allrad
  • Mo.. 26.07., 14:05, Motorvision TV
    High Octane
  • Mo.. 26.07., 14:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mo.. 26.07., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo.. 26.07., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mo.. 26.07., 16:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
2DE