Matthias Walkner: Ein Buch als Geschenkidee

Von Johannes Orasche
Produkte
«Roadbook» ist bereits erhältlich

«Roadbook» ist bereits erhältlich

Der Dakar-Motorrad-Sieger Matthias Walkner (Red Bull KTM) hat gemeinsam mit seiner Schwester Eva eine Biografie auf den Markt gebracht. «Roadbook» nennt sich das Werk, das sich bestens als Weihnachtsgeschenk eignet.

Im Jahr 2018 gewann der Salzburger Matthias Walkner für das Red Bull-KTM-Werksteam als erster Österreicher die berüchtigte Dakar-Rallye in Südamerika. 2020 geht es am 4. Januar und erstmals mit einer völlig neuen Route durch Saudi-Arabien los. Walkner zählt auch in diesem Jahr nach seinem vielversprechenden Comeback in Marokko zum engeren Favoritenkreis der Rallye.

Für Fans des 33 Jahre alten Salzburger Kämpfers gibt es nun über die Weihnachtsfeiertage eine nette Alternative, um sich die Wartezeit auf den Start der Dakar zu verkürzen. Walkner hat nämlich gemeinsam mit seiner Schwester Eva – einst Ski Freeride-Weltmeisterin und zweifach World-Tour-Siegerin – eine emotionale Biografie auf den Markt gebracht. Der Titel des Buches lautet passend «Roadbook».

Walkner beleuchtet in dem Buch seine Karriere und vor allem seine bisherigen Einsätze bei der Dakar, wo er 2016 mit einem Oberschenkelbruch aufgeben musste. Danach folgte 2017 Rang 2 und schließlich im Jahr 2018 der Sieg.

In «Roadbook» zeichnet Walkner gemeinsam mit seiner Schwester die Schlüsselmomente zweier Laufbahnen, in denen sich die Erlebnisse und Schicksale der beiden Extremsportler verbinden. Eva Walkner war vor ihrem Eintritt in die Freeride-Szene im Bereich Ski Alpin bereits Weltcup- und Europacup-Fahrerin. Matthias sicherte sich vor der Rallye-Karriere den Motocross-WM-Titel in der Klasse MX3.

«Roadbook» beleuchtet auch interessante Hintergründe und Ereignisse im Motorsport sowie in der Freeride-Szene. Der 304 Seiten starke Band mit vielen Fotos ist im egoth Verlag erschienen, seit einigen Wochen erhältlich und somit auch ein perfektes Weihnachtsgeschenk für kurzentschlossene Race-Fans. Der Preis des Werkes beträgt 24,90 Euro.

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

WM-Start: Sind die Erkenntnisse aus Spanien veraltet?

Mathias Brunner
​Nach Abschluss der Formel-1-Wintertests folgte nicht der WM-Beginn in Melbourne (Australien), sondern drei Monate Stillstand. Sind die Erkenntnisse vom Circuit de Barcelona-Catalunya noch gültig?
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 01.07., 19:00, Eurosport 2
Motorsport
Mi. 01.07., 19:05, Eurosport 2
Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
Mi. 01.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 01.07., 19:30, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Mi. 01.07., 19:30, Sport1
SPORT1 News Live
Mi. 01.07., 19:30, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Mi. 01.07., 20:00, Motorvision TV
Virgin Australia Supercars Championship 2020
Mi. 01.07., 20:45, Hamburg 1
car port
Mi. 01.07., 21:35, Spiegel Geschichte
Car Legends
Mi. 01.07., 21:45, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
» zum TV-Programm