KTM beendet Kurzarbeit für alle 3800 Mitarbeiter

Von Oliver Feldtweg
Produkte
Bei der Pierer Mobility AG wird die Produktion wieder hochgefahren

Bei der Pierer Mobility AG wird die Produktion wieder hochgefahren

Am kommenden Montag (11. Mai) fährt die Pierer Mobility AG mit den Marken KTM, Husqvarna und GasGas die Produktion wieder hoch. Von den bereits wieder geöffneten Märkten treffen in Mattighofen positive Signale ein.


Europas größter Motorradhersteller reagierte im März rasch und proaktiv auf die COVID 19-Krise und stoppte aufgrund der Unterbrechung der Zulieferkette aus Italien die Produktion im Rahmen des Kurzarbeitsmodells. 
Wegen der Wiederaufnahme der Produktion der italienischen Zulieferbetriebe in der letzten Woche startet nun auf den Standorten in und um Mattighofen die Motorradproduktion mit Montag, dem 11. Mai 2020, in mehreren Schritten bis zum Vollbetrieb am 18. Mai 2020.

Die Verkaufszahlen aus Skandinavien und Regionen wie Österreich, Deutschland und China, wo die Covid-19-Seuche eingedämmt ist die Händler bereits wieder geöffnet haben, vermitteln einen positiven Ausblick. Zudem rechnet KTM aufgrund der Covid-19-bedingten Maßnahmen mit einer zunehmenden Bedeutung des Zweirads für den Individualverkehr. 


Dank an die Mitarbeiter

Am Montag endet somit für die rund 3800 Mitarbeiter an allen österreichischen Standorten die Kurzarbeit mit Ende Mai. Stefan Pierer, CEO der PIERER Mobility AG, lobt seine Mitarbeiter: «Danke für euer Durchhaltevermögen. Wir werden gemeinsam gestärkt aus dieser Krise herauskommen.“ 


Die PIERER Mobility-Gruppe ist Europas führender «Powered Two-Wheeler»-Hersteller (PTW). Mit ihren bekannten Motorrad-Marken KTM, Husqvarna Motorcycles und GasGas zählt sie besonders bei den Premium-Motorrädern zu den europäischen Technologie- und Marktführern. Sämtliche Antriebstechnologien (vom Verbrennungs- bis Elektromotor) werden in Serie produziert und kommen zum Einsatz.

Als Pionier in der Elektromobilität für Zweiräder im Niedrigvoltbereich (48 Volt) hat die Gruppe mit ihrem strategischen Partner Bajaj in Indien die Voraussetzungen geschaffen, eine global führende Rolle einzunehmen. Die Übernahme des Elektro Bicycle Geschäfts von PEXCO war ein weiterer wichtiger Schritt, um die Aktivitäten auch im Bereich der Fahrrad-Elektromobilität zu intensivieren. Die Elektrofahrräder werden unter den Marken HUSQVARNA E-Bicycles und R Raymon vorangetrieben, um am attraktiven Marktwachstum im E-Bicycle Segment zu partizipieren und sich in 
diesem Bereich zu einem bedeutenden internationalen Player zu entwickeln. Durch die Innovationsstärke sieht sich die Pierer-Gruppe als Technologieführer im Zweirad-Sektor in Europa. Die Partnerschaft mit Bajaj, Indiens zweitgrößtem Motorrad-Hersteller, festigt die Wettbewerbsfähigkeit in den globalen Märkten.

Mehr über...

Schon gesehen?

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 09.05., 21:00, Eurosport 2
    Rallye: Azoren-Rallye
  • So.. 09.05., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 09.05., 21:45, Sport1
    Motorsport - AvD Motor & Sport Magazin
  • So.. 09.05., 21:50, Motorvision TV
    FIM World Championship Speedway
  • So.. 09.05., 22:00, Motorvision TV
    FIM World Championship Speedway
  • So.. 09.05., 22:20, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So.. 09.05., 23:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • So.. 09.05., 23:00, Dresden Fernsehen
    PS Geflüster
  • So.. 09.05., 23:30, Sport1
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • So.. 09.05., 23:40, Motorvision TV
    Monster Energy S-X Open Auckland
» zum TV-Programm
2DE