Harley-Davidson: Dragrace-Rekord mit der LiveWire

Von Rolf Lüthi
Produkte
Wenn eine schnelle Dragsterpilotin der Harley-Davidson LiveWire die Sporen gibt, resultieren zwei neue Rekorde für serienmässige Elektromotorräder

Wenn eine schnelle Dragsterpilotin der Harley-Davidson LiveWire die Sporen gibt, resultieren zwei neue Rekorde für serienmässige Elektromotorräder

Der starke Punkt von Elektromotoren ist die Verfügbarkeit des vollen Drehmoments aus dem Stand. Nun hat die Amerikanerin Angelle Sampey demonstriert, was das auf dem Dragstrip bedeutet.

Auf dem Dragstrip von Indianapolis stellte die Dragsterpilotin Angelle Sampey auf der elektrischen Harley-Davidson LiveWire Rekorde für serienmässige Elektromotorräder auf. Für die Achtelmeile surrte sie eine Zeit von 7.017 Sekunden in den Asphalt, die Viertelmeile schaffte sie in 11,156 Sekunden bei einer Endgeschwindigkeit von 110 mph (176 km/h). Da die Höchstgeschwindigkeit der LiveWire auf 110 mph limitiert ist, wäre es ohne diese Begrenzung wohl noch schneller gegangen.

Sampey ist eine der schnellsten aktiven Dragsterfahrerinnen, sie gewann drei amerikanische Meisterschaften der halbwegs seriennahen Pro Stock Klasse und siegte an 43 Events in der Pro Stock Klasse. «Die LiveWire ist so einfach zu fahren, man dreht den Gasgriff und fährt los», beschreibt Sampey ihre ersten Dragracing-Einsätze auf einem Elektromotorrad, um dann hinzuzufügen: «Und man fährt richtig schnell los!»

Ein Blick in die Rekordlisten beruhigt vorerst die Verächter der Elektromobilität: Die schnellste Zeit für die Viertelmeile brannte 2019 Larry "Spiderman" McBride in den Asphalt, mit 5.5 Sekunden und einer Endgeschwindigkeit von 422 km/h.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 19.09., 18:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball EM 2016 Island - Österreich
  • Sa. 19.09., 18:15, ORF Sport+
    LIVE FIA WEC
  • Sa. 19.09., 18:15, Das Erste
    Fußball
  • Sa. 19.09., 18:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 19.09., 18:25, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 19.09., 18:30, Schweiz 2
    Motorrad - GP Emilia Romagna MotoE
  • Sa. 19.09., 18:30, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 19.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 19.09., 19:15, SPORT1+
    Motorsport Live - FIM Speedway Grand Prix
  • Sa. 19.09., 19:25, Eurosport 2
    Superbike: Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
7DE