Arai: Helmdesign zu Ehren von Nicky Hayden

Von Rolf Lüthi
Am 30. Juli wäre Nicky Hayden 40 Jahre alt geworden, doch ein Rennrad-Unfall riss ihn 2017 aus dem leben. Nun bietet Helmhersteller Arai einen Tophelm im Hayden-Design an.

Nicky Hayden wurde 2002 Superbike-Champion in den USA und debütierte im Jahr darauf in Suzuka/Japan in der MotoGP-WM. In seiner MotoGP-Debüt-Saison 2003 fuhr er auf Anhieb zweimal auf das Podest und landete in der WM-Wertung auf Rang 5. Bei seinem Heim-GP auf dem Laguna Seca Raceway feierte er 2005 seinen ersten MotoGP-Sieg, die Weltmeisterschaft beendete er als Dritter.

Als er 2006 im großen Showdown in Valencia Valentino Rossi schlug, der Italiener stürzte im Rennen und Hayden wurde Dritter, und MotoGP-Weltmeister wurde, machte sich «Kentucky Kid» unsterblich.

Insgesamt gewann Hayden in der höchsten Klasse der Motorrad-Weltmeisterschaft drei Rennen und stand weitere 25 Mal auf dem Podest, ehe er 2016 in die Superbike-WM wechselte. Zum Abschluss seiner MotoGP-Karriere wurde er bereits 2015 in die «Hall of Fame» aufgenommen. Seinem Traum, als erster Fahrer US-Meister, MotoGP- und Superbike-Champion zu werden, wurde durch den Verkehrsunfall ein tragisches Ende gesetzt. Er kollidierte mit seinem Rennrad mit einem Auto, wurde nur 35 Jahre alt.

Zum 40. Geburtstag Haydens präsentiert Arai den RX-7V Nicky Hayden Reset Replica 2021. Das Design entspricht jenem, das Hayden während der MotoGP-Testfahrten 2013 an seinem Helm herzeigte. Mit «Reset» bezeichnete Hayden damals seinen Wechsel vom Ducati-Werksteam zu Aspar Racing und Honda.

Das Design des Arai RX-7V Nicky Hayden Reset entstand in Zusammenarbeit mit der Familie Hayden. «Das Reset-Design trug Nicky an den MotoGP-Tests in der Zwischensaison. Es symbolisiert die Rückkehr aus einem Werksteam zu einem familiären Privatteam und visualisiert seinen Willen, sich selbst für diese Herausforderung neu auszurichten», teilt seine Familie mit.

Zahlreiche der vielen Designs, die Hayden auf seinen Helmen zeigte, wurden von Arai als Replicas angeboten. Das Reset-Design war bislang nicht erhältlich, und die Hayden-Familie und Arai entschieden, dass der 40.Geburtstag der richtige Zeitpunkt ist, das zu ändern und das Design vorzustellen.

Der Arai RX-7V Nicky Hayen Reset 2021 wird ab Oktober erhältlich sein, der Preis ist noch nicht bekannt. Der RX-7V ist Arais Spitzenmodell, er kostet als Standardmodell um 800 Euro und mit speziellen Designs rund 1000 Euro.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton–Max Verstappen: So geht’s weiter

Mathias Brunner
Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: Kollision nach dem Start in Imola, Berührung nach dem Start in Spanien, Kollision in der ersten Runde von Silverstone, nun beide draussen in Monza. Was kommt als nächstes?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 17.10., 05:50, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • So.. 17.10., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 17.10., 06:24, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 17.10., 06:47, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 17.10., 06:50, Motorvision TV
    BTPA Tractor Pulling
  • So.. 17.10., 06:55, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 17.10., 07:13, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 17.10., 07:17, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 17.10., 07:27, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 17.10., 07:35, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3DE