Martin Smolinski 2021 im Langbahn-GP fix dabei

Von Manuel Wüst
Langbahn-GP
2018 war Martin Smolinski bereits Langbahn-Weltmeister

2018 war Martin Smolinski bereits Langbahn-Weltmeister

2021 wird Martin Smolinski dank einer permanenten Wildcard im Langbahn-Grand-Prix mitmischen. Der Weltmeister von 2018 aus Olching erhielt eine feste Zusage vom Motorrad-Weltverband FIM.

Die komplette Saison 2020 hat Martin Smolinski aufgrund einer langwierigen Trainingsverletzung verpasst. Er konnte weder in den WM-Titelkampf eingreifen, noch hatte er eine sportliche Chance, sich für den Langbahn-GP 2021 zu qualifizieren.

«Ich bin höchst erfreut, dass ich die Zusage für die Langbahn-Weltmeisterschaft erhalten habe. Die Langbahn stand trotz der geplanten Teilnahme am Speedway-GP 2020 in unserem Fokus und wir hatten uns auf die Weltmeisterschaften in beiden Bahnsportdisziplinen entsprechend vorbereitet», so Martin Smolinski. «Ich war 2018 schon Weltmeister auf der Langbahn, mein Ziel ist ganz klar, wieder in den Titelkampf eingreifen zu können.»

Wie die Weltmeisterschaft 2021 aussehen wird, ist unklar. Es kann auch niemand sagen, ob wegen der behördlichen Beschränkungen aufgrund der Covid-19-Seuche dann alles wie geplant stattfinden wird.

«Trotz aller Umstände haben es die Verantwortlichen geschafft, im laufenden Jahr eine Weltmeisterschaft auf der Langbahn und im Speedway-Sport durchzuführen», so Smolinski. «Ich bin überzeugt, dass man mit diesen Erfahrungen auch für das kommende Jahr eine Weltmeisterschaft auf die Beine stellen kann. Hoffentlich ergeben sich 2021 auch wieder Rennen auf deutschen Langbahnen mit Publikum, sodass ich vor meinen Fans und Sponsoren fahren kann.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 30.11., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 30.11., 15:45, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mo. 30.11., 16:30, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Mo. 30.11., 16:50, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 16:50, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 16:55, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo. 30.11., 17:25, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Mo. 30.11., 18:10, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 30.11., 18:15, Motorvision TV
    Rali Vino da Madeira
  • Mo. 30.11., 18:35, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
» zum TV-Programm
7DE