MotoE

MotoE-Test: Bestzeit für Bradley Smith an Tag 2

Von - 24.11.2018 18:42

In Jerez testen die Fahrer des neuen «FIM Enel MotoE World Cup» noch bis Sonntag. Am zweiten Tag fuhr One Energy Racing-Pilot Bradley Smith Bestzeit. Marvin Fritz ersetzte Jesko Raffin.

Der schnellste MotoE-Fahrer des Samstags war mit einer Zeit von 1:50,267 min Bradley Smith (One Energy Racing). Niki Tuuli (Ajo Motorsport) landete am zweiten Testtag in Jerez mit einem Rückstand von 0,365 sec auf Rang 2, gefolgt von Marc VDS-Fahrer Mike Di Meglio (+ 0,476 sec).

Alle schnellen Zeiten auf dem Einheitsmotorrad Energica Ego Corsa wurden in der Session am Samstagmorgen gefahren, weil später in Jerez der Regen einsetzte.

Weil Jesko Raffin das Wochenende über in Valencia die CEV-Repsol-Moto2-EM bestreitet, verpflichtete Dynavolt Intact-GP-Teammanager Jürgen Lingg den Deutschen Marvin Fritz als MotoE-Testfahrer.

MotoE-Test, Jerez, 2. Tag, 24. November

1. Smith, 1:50,267 min
2. Tuuli, + 0,362 sec
3. Di Meglio, + 0,476
4. Casadei, + 0,620
5. Ferrari, + 1,383
6. Foray, + 1,588
7. De Puniet, + 1,939
8. Hook, + 2,016
9. Canepa, + 2,110
10. Gibernau, + 2,668
11. Miralles, + 2,680
12. Fritz, + 3,090
13. Terol, + 3,569
14. Granado, + 7,354
15. Herrera, + 18,796
16. De Angelis, keine Zeit

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Bradley Smith auf dem MotoE-Bike © Fitti Weisse Bradley Smith auf dem MotoE-Bike
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Jorge Lorenzo: Das Ende einer großen Karriere

Von Günther Wiesinger
Viele alte Weggefährten umarmten Jorge Lorenzo heute nach seiner Rücktritts-Pressekonferenz. SPEEDWEEK.com blickt auf die außergewöhnliche Karriere des Spaniers zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 07.12., 21:30, SPORT1+
SPORT1 News
Sa. 07.12., 21:40, Motorvision TV
Belgian Rally Cahmpionship
Sa. 07.12., 21:40, Spiegel TV Wissen
Auto Motor Party
Sa. 07.12., 22:05, Motorvision TV
Tour European Rally
Sa. 07.12., 22:20, ATV
GO! Spezial
Sa. 07.12., 22:25, Spiegel TV Wissen
Auto Motor Party
Sa. 07.12., 22:30, Hamburg 1
car port
Sa. 07.12., 22:35, Motorvision TV
Tour European Rally Historic
Sa. 07.12., 23:20, SPORT1+
SPORT1 News
Sa. 07.12., 23:40, ORF Sport+
FIA Formel E, Highlights aus Ad Diriyah
» zum TV-Programm