Matteo Ferrari verlängert MotoE-Vertrag mit Gresini

Von Otto Zuber
Der 24-jährige Italiener Matteo Ferrari wird auch im nächsten Jahr im MotoE-Weltcup mitkämpfen. Der diesjährige Weltcup-Dritte, der 2019 den Gesamtsieg erringen konnte, bleibt dem Gresini Team treu.

Matteo Ferrari wird auch im nächsten Jahr versuchen, seinen Titel-Erfolg im MotoE-Weltcup von 2019 zu wiederholen. Der 24-Jährige aus Cesena wird weiterhin für das Gresini Team antreten, er hat eine einjährige Vertragsverlängerung unterschrieben. Wer sein Teamkollege beim neu benannten FELO Gresini Team werden wird, ist noch nicht klar.

Das Ziel ist hingegen gesetzt: Wie Jordi Torres, der im vergangenen Jahr und in dieser Saison die Titel-Krone erobern wollte, will auch er sich zum zweifachen- Meister in der rein elektrischen Serie krönen. «Es ist natürlich eine super Neuigkeit, dass wir die Zusammenarbeit fortsetzen», erklärt der fünffache MotoE-Laufsieger.

«Es ist eine Ehre für mich, zur Gresini-Familie zu gehören, und das ist keine Selbstverständlichkeit. Es bedeutet, dass beide Seiten gut arbeiten. Wir konnten vor allem in den ersten beiden MotoE-Jahren grosse Erfolge zusammen feiern», fügt Ferrari an.

«Und trotz der Schwierigkeiten konnten wir dieses Jahr mit einem sehr guten dritten Gesamtrang abschliessen», stellt sich der frühere Moto3-Pilot selbst ein gutes Zeugnis aus. Und er ergänzt kämpferisch: «Wir wollen wieder um den Titel mitfahren und jedes Wochenende um den Sieg kämpfen. Wir haben bereits damit begonnen, darauf hinzuarbeiten.»

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 04.12., 12:30, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa.. 04.12., 13:15, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Sa.. 04.12., 14:10, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
  • Sa.. 04.12., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 04.12., 14:55, ServusTV Österreich
    Formula 1 stc Saudi Arabian Grand Prix 2021
  • Sa.. 04.12., 15:05, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2021
  • Sa.. 04.12., 15:30, Sport1
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Magazin
  • Sa.. 04.12., 15:35, Motorvision TV
    French Drift Championship 2021
  • Sa.. 04.12., 15:55, ORF Sport+
    LIVE/Zeitversetzt Formel 2: 7. Station: 1. Rennen aus Jeddah
  • Sa.. 04.12., 16:00, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
» zum TV-Programm
3DE