Redding fährt in Aragón

Von Markus Lehner
Moto2
312045

312045

Der in den verhängnisvollen Sturz von Shoya Tomizawa verwickelte Brite Scott Redding will beim Grand Prix von Aragón (17. bis 19. September) wieder fahren.

Der 17-jährige Brite [*Person Scott Redding*] will beim Grand Prix von Aragón zum Moto2-Rennen antreten. Der Suter-MMX-Pilot des Teams Marc VDS Racing wurde beim tragischen Unfall von Shoya Tomizawa in Misano zwar nur leicht verletzt, doch er hat mental mit dem Tod des sympathischen Japaners zu kämpfen.

Redding war nach dem Crash kurz bewusstlos. Doch abgesehen von Prellungen und einer offenen Wunde am unteren Rücken kam er unverletzt davon. Der Brite hat jedoch keine Erinnerungen an den Unfall mehr. «Ich kann mich nur daran erinnern, dass ich voll am Gas war, dann ist der Film gerissen», erzählt Redding. «Ich habe den Sturz danach am Fernsehen nicht gesehen, und ich möchte das auch in Zukunft nicht. Ich weiss nur, dass ich selbst grosses Glück gehabt habe. Ich habe immer noch nicht ganz realisiert, dass Shoya nicht mehr unter uns ist. Er war ein wirklich guter Kerl, und wir werden ihn alle im Paddock und auf der Strecke vermissen. Meine Gedanken sind bei seiner Familie, seinem Team und seinen Freunden, die alle einen unersetzlichen Verlust erlitten haben.»

Redding wird bereits vor Aragón wieder auf das Motorrad steigen. «Wir testen einen Tag in Valencia, um zu schauen, ob körperlich alles wieder o.k. ist. Dann geht’s weiter nach Aragón.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 23.10., 18:20, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Fr. 23.10., 18:20, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Fr. 23.10., 18:40, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 23.10., 18:40, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Fr. 23.10., 18:50, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT4 Germany
  • Fr. 23.10., 19:10, SPORT1+
    Motorsport - Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup
  • Fr. 23.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 23.10., 19:15, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Fr. 23.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 23.10., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7DE