Maverick Viñales: Kann er Rabat und Kallio besiegen?

Von Sharleena Wirsing
Moto2
Maverick Viñales auf der Moto2-Kalex

Maverick Viñales auf der Moto2-Kalex

Moto2-Rookie Maverick Viñales zeigte 2014 bereits sehr starke Leistungen. Er gewann das zweite Rennen in Austin und stand mehrmals auf dem Podest. Nun steht sein Heim-GP in Aragón vor der Tür.

In Aragón könnte der spanische Rookie Maverick Viñales den Titelkampf der MarcVDS-Teamkollegen Tito Rabat und Mika Kallio aufmischen. Der Kalex-Pilot aus dem Pons-Team peilt seinen zweiten Saisonsieg an.

Neben seinem Triumph in Austin stand Viñales noch vier weitere Male auf dem Podest. In Misano schnappte er sich jüngst den vierten Platz. Auch im Gesamtklassement steht er fünf Rennen vor dem Saisonende hervorragend da. Mit 179 Punkten belegt er Platz 3 und hat satte 46 Punkte Vorsprung auf Sachsenring-Sieger Dominique Aegerter.

Zudem hat Viñales bereits einen Vertrag für die MotoGP-Saison 2015 in der Tasche. Der erst 19-jährige Moto3-Weltmeister von 2013 wird für Suzuki in der Königsklasse antreten.

Nun steht jedoch erst sein Heim-GP in Aragón vor der Tür. «In meinem Heimatland anzutreten, ist ein großartiges Gefühl. Wir sind zu beneiden, denn wir Spanier haben vier Heimrennen. Die Fans geben uns dort besonders viel Motivation und Unterstützung. Im Mai hatten wir schon einen nützlichen Test hier, aber trotzdem ist die Strecke mit der Moto2-Maschine ziemlich neu für mich. Im letzten Rennen in Spanien, also in Barcelona, stand ich auf dem Podest. Wir werden hart arbeiten, um das zu wiederholen», versichert Viñales.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 30.05., 18:20, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Sa. 30.05., 18:30, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship LIVE
Sa. 30.05., 18:30, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Sa. 30.05., 18:30, Das Erste
Fußball-Bundesliga
Sa. 30.05., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 30.05., 18:50, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Sa. 30.05., 19:15, Sport1
Motorsport - Monster Jam
Sa. 30.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 30.05., 19:15, Motorvision TV
UIM F1 H2O World Powerboat Championship
Sa. 30.05., 19:45, Sport1
Motorsport - Monster Jam
» zum TV-Programm