Misano: Im Fahrerlager ist alles bereit für den Event

Kolumne von Günther Wiesinger
Beim «Gran Premio Nolan del Made in Italy e dell’Emilia-Romagna» können am Sonntag die ersten Weltmeister (Acosta, Quartararo) gekürt werden. Wir haben uns gestern bereits im Paddock umgeschaut.

Auch doppelte geimpfte Personen müssen weiterhin vor dem Eintritt ins MotoGP-Fahrerlager und die «Dorna GP bubble» jedes Mal einen negativen PCR-Test vorweisen. Ich habe ihn in dieser Woche am Montag 8 Uhr in Zürich absolviert, und da er nur 72 Stunden Gültigkeit hat, habe ich mich im Fahrerlager bereits gestern am Vormittag mit meinem permanenten Ausweise eingecheckt.

Ich glaube, ich war noch nie bereits an einem Mittwoch in einem GP-Paddock. Was gab es zu sehen? Mehr als 80 Prozent der Trucks standen bereits auf ihren Stellplätzen, die IRTA-Funktionäre weisen den Chauffeuren die Plätze auf den Zentimeter genau zu. Die Hospitalitys waren teilweise bereits fertig zum Einsatz, manche befanden sich noch im Rohbau – zum Beispiel bei Ducati, Petronas und Aprilia.

Die Red Bull Hospitality war schon einsatzbereit, die Teams werden aber erst am Donnerstag verpflegt. So konnte Gastronomie-Chef Andrea Rancan bereits in Ruhe die Geburtstagstorte für Tech3-KTM-Pilot Danilo Petrucci (er wird am Sonntag 31) bestellen.

Von den Teamchefs war niemand zu sehen, sie trafen erst am Mittwochabend oder am heutigen Donnerstag ein. Doch den beflissenen Race Director Mike Webb traf beim Marsch zu seinem Office im 1. Stock über den Boxen, dazu viele Teammitglieder beim Einräumen der Boxen. Das Material war in den Frachtkisten aus Texas direkt zurück nach Italien geliefert worden. Die meistens Team hatten die Team-Lkw nach dem ersten Misano-GP gleich in einem abgesperrten Platz hinter den Tribünen deponiert, um Kosten zu sparen.

Nach und nach trafen um 11 Uhr bei sommerlichen Temperaturen weitere Team-Trucks ein, zuerst von der SIC58-Squadra, dann von American Racing und Rivacold Snipers.

Natürlich war auch der Fall des Avintia-Ducati-Mechanikers, der mit einem gefälschten PCR-Text aufgeflogen ist, gestern Gesprächsthema im Paddock. Da besonders viele finanzschwache Teams ihren Mitgliedern die Kosten für die vielen PCR-Tests (sie kosten zwischen 30 und 150 Euro) nicht oder nicht vollständig ersetzen, dürfte es sich noch um einen Einzelfall handeln, vermuten manche Teammitglieder. In diesem Fall wurde das PDF manipuliert, wenn beim Ergebnis auch ein QR-Code dabei ist, kann keine Fälschung vorgenommen werden.

Inzwischen befinden sich im Fahrerlager alle Trucks an Ort und Stelle, die Boxen sind installiert, am Nachmittag sind bereits die Media Debriefs der MotoGP-Stars geplant, und 17 Uhr folgt die Pre-Event-Pressekonferenz der Dorna.

In den umliegenden Ortschaften sind die meisten Hotels, Restaurants, Cafeterias und Bars Ende September geschlossen worden. Gabicce Mare, Cattolica, Misano Adriatica und Riccione sind wie ausgestorben.

Aber immerhin sind für das GP-Wochenende diesmal sogar 35.000 Zuschauer pro Tag erlaubt. Die Fans reisen aus England, Deutschland, Belgien und so weiter in Scharen an, um Valentino Rossi ein letztes Mal fahren zu sehen. 


Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 06.12., 23:25, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2021
  • Di.. 07.12., 00:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 07.12., 01:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 07.12., 02:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 07.12., 03:25, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Di.. 07.12., 04:45, Schweiz 2
    Benzin im Blut
  • Di.. 07.12., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 07.12., 05:50, Super RTL
    Rev & Roll
  • Di.. 07.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 07.12., 06:23, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
6DE