Indonesien-GP: John McPhee fällt nach Unfall aus

Von Otto Zuber
John McPhee

John McPhee

Das Sterilgarda Max Racing Team muss beim Moto3-Rennen auf dem Mandalika Circuit ohne John McPhee auskommen. Der Schotte hat sich bei einem Trainingssturz verletzt.

Beim Saisonauftakt in Katar konnte John McPhee mit dem fünften Platz überzeugen. Der 27-Jährige aus dem Sterilgarda Max Racing Team kassierte dafür lobende Worte von Teamteilhaber Peter Öttl, der im Interview mit SPEEDWEEK.com erklärte: «John hat seine Sache sauber gemacht und ich glaube, das Maximum herausgeholt.»

Beim nächsten Moto3-Kräftemessen auf dem Mandalika Street Circuit muss das Team aber ohne den Schotten auskommen. Denn der dreifache GP-Sieger hat sich bei einem Supermoto-Trainingssturz verletzt. Er brach sich dabei zwei Wirbel, eine Teilnahme am zweiten Rennwochenende ist deshalb ausgeschlossen, wie das Team auf «Facebook» mitteilt.

Immerhin muss der routinierte Moto3-Pilot nicht operiert werden, die Reha beginnt bereits am Montag, mit dem Ziel, in Argentinien wieder wieder in die Startaufstellung zurückzukehren. Das Team erklärte: «McPhee hat in seiner bisherigen Karriere noch nie einen GP wegen einer Trainingsverletzung verpasst, es tut uns sehr leid für ihn.»

«Wir werden John für Mandalika nicht ersetzen», schilderte Teamteilhaber Peter Öttl gegenüber SPEEDWEEK.com. «Es wird keinen Reservefahrer geben, dafür war die Zeit zu kurz. Wir hätten mit der Organisation der Reise, dem Visum und der Quarantäne zu viel Aufwand gehabt. Wir hoffen, dass John in Termas de Río Hondo in Argentinien am 3. April wieder fahren kann.»

Moto3-Ergebnis, Doha, 6. März

1. Andrea Migno, Honda
2. Sergio Garcia, GASGAS, + 0,037 sec
3. Kaito Toba, KTM, + 0,573
4. Deniz Öncü KTM, + 0,594
5. John McPhee, Husqvarna, + 1,064
6. Diogo Moreira, KTM, + 1,481
7. Dennis Foggia, Honda, + 1,951
8. Izan Guevara, GASGAS, + 2,545
9. Ryusei Yamanaka, KTM, + 2,742
10. Xavier Artigas, CFMOTO, + 6,055
11. Ivan Ortolá, KTM, + 6,080
12. Riccardo Rossi, Honda, + 12,933
13. Stefano Nepa, KTM, + 12,974
14. Adrian Fernández, KTM, + 12,989
15. Joel Kelso, KTM, + 13,084
16. Daniel Holgado, KTM, + 12,999*
17. Matteo Bertelle, KTM, + 29,098
18. Elia Bartolini, KTM, + 29,128
19. Mario Aji, Honda, + 29,497
20. Ana Carrasco, KTM, + 43,108
21. Gerard Riu, KTM, + 47,964
22. Joshua Whatley, Honda, + 48,272

*= ein Platz strafversetzt («track limits» in der letzten Runde)

WM-Stand nach 1 von 21 Grand Prix

1. Migno 25 Punkte. 2. Garcia 20. 3. Toba 16. 4. Öncü 13. 5. McPhee 11. 6. Moreira 10. 7. Foggia 9. 8. Guevara 8. 9. Yamanaka 7. 10. Artigas 6. 11. Ortolá 5. 12. Rossi 4. 13. Nepa 3. 14. A. Fernandez 2. 15. Kelso 1.

Konstrukteurs-WM

1. Honda 25 Punkte. 2. GASGAS 20. 3. KTM 16. 4. Husqvarna 11. 5. CFMOTO 6.

Team-WM

1. GASGAS Aspar Team 28 Punkte. 2. Rivacold Snipers 25. 3. CIP Green Power 17. 4. MT Helmets – MSI 17. 5. Red Bull KTM Tech3 15. 6. Sterilgarda Husqvarna Max Racing 11. 7. Leopard Racing 9. 8. MTA Team 8. 9. CFMOTO PrüstelGP 6. 10. SIC58 Squadra Corse 4.

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

13 WM-Titel: Die Erfolge von Red Bull Racing

Mathias Brunner
​Red Bull Racing hat dank des Sieges von Max Verstappen in Japan zum sechsten Mal den WM-Titel für Rennwagenhersteller gewonnen, den Konstrukteurs-Pokal. Max Verstappen steht vor seinem dritten Titel.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 25.09., 00:50, Motorvision TV
    Australian Superbike Championship
  • Mo.. 25.09., 01:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 25.09., 01:05, SPORT1+
    NASCAR Truck Series
  • Mo.. 25.09., 02:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 25.09., 03:00, SPORT1+
    Motorsport: Monster Jam
  • Mo.. 25.09., 03:25, SPORT1+
    Motorsport: Monster Jam
  • Mo.. 25.09., 03:50, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 25.09., 03:50, SPORT1+
    Motorsport: Monster Jam
  • Mo.. 25.09., 04:15, SPORT1+
    Motorsport: Monster Jam
  • Mo.. 25.09., 04:40, SPORT1+
    Motorsport: Monster Jam
» zum TV-Programm
8