Alex Rins: Starkes Finish, zweiter Saisonsieg

Von Günther Wiesinger
Moto3
Alex Rins auf dem Sachsenring

Alex Rins auf dem Sachsenring

Alex Rins bescherte KTM beim achten Saisonrennen den achten Sieg. Und Luis Salom baute als Zweiter die WM-Führung aus.

Alex Rins verkürzte mit seinem Sieg auf dem Sachsenring den Rückstand auf WM-Leader Luis Salom, der jetzt mit 172 Punkten vor Maverick Viñales (158) und Rins (142) an der Tabellenspitze liegt.

Rins (17) galt für den letztjährigen Weltmeister Sandro Cortese schon im November als Geheimtipp für die WM. Der KTM-Werkspilot aus dem Team Estrella Galicia 0.0 von Emilio Alzamora (er ist auch Manager von Marc Márquez) rang Luis Salom im Finish nieder und flitzte 0,232 Sekunden vor WM-Leader Salom über den Zielstrich.

«Ich bemühte mich zu Beginn des Rennens, ruhig zu bleiben», erzählte Rins nach seinem zweiten Saisonsieg. «Aber bei Rennmitte hat mich Maverick überholt. Dann hat mich Luis Salom geschnappt, aber in der vorletzten Kurve habe ich härter gebremst als er. Deshalb habe ich mir noch diese 25 Punkte sichern können. Ich wusste von den letzten Rennen, dass es im Finish immer erbarmunglos zugeht. Ich dachte, hier lasse ich mich nicht mehr unterkriegen und habe mit gleicher Härte zurückgeschlagen. Ich habe ein bisschen härter gebremst als Luis...»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 17.01., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 01:40, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 17.01., 02:25, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 02:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • So. 17.01., 03:20, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 04:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 07:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 08:05, Motorvision TV
    NASCAR University
  • So. 17.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7AT