Motocross

Jeremy van Horebeek: «Mein härtestes Rennen»

Von Thoralf Abgarjan - 06.02.2020 20:39

Das Team 'SR-Honda' wählte das berühmt-berüchtigte Strandrennen von Le Touquet zur Saisonvorbereitung. Jeremy van Horebeek belegte Rang 2, Valentin Guillod Platz 9. Für den Belgier war es der ultimative Härtetest.

Alle Grand-Prix-Piloten bereiten sich zur Zeit intensiv auf den Saisonstart am 1. März in Matterley Basin vor. SR-Honda-Pilot Jeremy van Horebeek stellte sich einer besonderen Herausforderung und startete letztes Wochenende beim legendären Strandrennen von Le Touquet. Mehr als 1000 Fahrer hatten sich zu dem Rennspektakel am Ärmelkanal angemeldet. Auch van Horebeeks neuer Teamkollege Valentin Guillod aus der Schweiz nahm teil. Van Horebeek belegte Rang 2 hinter Milko Potisek (Yamaha), Guillod sah die Zielflagge auf Rang 9.

Mit dabei war übrigens auch der Belgier Steve Ramon. Der Motocross-Weltmeister des Jahres 2007 bewies seine Fitness und belegte Platz 10.

Van Horebeek, der in seiner Karriere bereits viele Grand-Prix-Rennen in der Sandhölle von Lommel absolviert hat, erklärte auf dem Podium: «Das war das brutalste Rennen meiner gesamten Karriere. Es hat mir gezeigt, wie hart dieses Rennen wirklich ist.» Van Horebeek wollte dieses Jahr um den Sieg kämpfen, verausgabte sich bis zum letzten Meter und brach im Ziel total erschöpft zusammen.

«Ich habe mein selbst gesetztes Ziel heute zwar nicht ganz erreicht, aber ich habe alles gegeben. Mental und körperlich habe ich diesen Härtetest bestanden. Am Ende war es dann aber sehr, sehr eng. Bei der Renndistanz von 3 Stunden habe ich die Belastungsgrenze meines Körpers wohl ein Stück überschritten.»

Ergebnis Strandrennen von Le Touquet 2020:
1. Milko Potisek (FRA), Yamaha
2. Jeremy van Horebeek (BEL), Honda
3. Nathan Watson (GBR), KTM
...
9. Valentin Guillod (SUI), Honda
10. Steve Ramon (BEL), Yamaha

Jeremy van Horebeek brach im Ziel total erschöpft zusammen © Copyright-Free Jeremy van Horebeek brach im Ziel total erschöpft zusammen Die Betreuer helfen van Horebeek wieder auf die Beine © Copyright-Free Die Betreuer helfen van Horebeek wieder auf die Beine Jeremy van Horebeek im Ziel von Le Touquet © Copyright-Free Jeremy van Horebeek im Ziel von Le Touquet Bei seiner zweiten Teilnahme am Strandrennen von Le Touquet belegte van Horebeek Rang 2 © Copyright-Free Bei seiner zweiten Teilnahme am Strandrennen von Le Touquet belegte van Horebeek Rang 2

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Formel-1-Tests: Gewinner, Verlierer, Überraschungen

Von Mathias Brunner
​Was sind die Zeiten von der ersten Testwoche auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya wert? Wer kann ruhig schlafen und wer macht sich jetzt schon Sorgen? Erste Tendenzen zeichnen sich ab.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 24.02., 19:00, Puls 4
Café Puls - Das Magazin
Mo. 24.02., 19:00, Motorvision TV
Super Cars
Mo. 24.02., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mo. 24.02., 19:30, Motorvision TV
UIM F1 H2O World Powerboat Championship
Mo. 24.02., 19:55, Sport1
SPORT1 News Live
Mo. 24.02., 20:55, Motorvision TV
Dream Cars
Mo. 24.02., 22:15, Sport1
SPORT1 News Live
Mo. 24.02., 22:15, ServusTV
World Rally Championship
Mo. 24.02., 23:15, Hamburg 1
car port
Mo. 24.02., 23:45, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
» zum TV-Programm
82