Mantua und Valence am selben Termin

Von Harald Englert
Motocross
Wird das Starcross auch 2011 ein volles Starterfeld haben?

Wird das Starcross auch 2011 ein volles Starterfeld haben?

Die internationalen Vorsaisonrennen in Valence/F und Mantua/I sind für das gleiche Wochenende geplant.

Normalerweise sind die beiden Vorsaisonrennen in Mantua/I und Valence/F feste Termine für die meisten WM-Teams und -Fahrer zur Vorbereitung auf die kommende WM-Saison.

Bisher fand das Starcross in Mantua immer Anfang Februar statt und war der Auftakt mehrerer internationaler Rennen, die von fast allen nahmhaften WM-Teams besucht wurden. Valence folgte traditionell 14 Tage später.

Doch für 2011 haben die Italiener ihr Rennen auf den 20. Februar gelegt und kollidieren damit mit dem Termin in Valence.

Eine «win-win-Situation» sieht definitiv anders aus. Bleiben beide Termine bestehen, wird wohl bei keinem der Rennen ein wirklich hochkarätiges Fahrerfeld am Start stehen. Denn Teams und Fahrern bleibt nichts anderes übrig, als sich für einen der beiden Events zu entscheiden. Also werden persönliche Vorlieben oder das Startgeld entscheiden, wo die Toppiloten anzutreffen sein werden.

Laut dem Veranstalter in Mantua haben [*Person Antonio Cairoli*] und [*Person David Philippaerts*] bereits für das Starcross zugesagt. Kein Wunder, stammen doch Fahrer und Teams aus Italien. Genauso ist davon auszugehen, dass die französischen Teams wie KRT oder CLS Kawasaki genauso wie die meisten französischen Fahrer einen Start in Valence vorziehen werden.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 17.01., 16:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • So. 17.01., 16:30, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So. 17.01., 17:00, OKTO
    Mulatschag
  • So. 17.01., 17:20, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 17.01., 18:05, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 18:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 17.01., 19:05, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So. 17.01., 21:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE