So geht es im Motocross 2021 weiter

Von Thoralf Abgarjan
Motocross
Ken Roczen startet als Mitfavorit in die Supercross-WM 2021

Ken Roczen startet als Mitfavorit in die Supercross-WM 2021

Schon in 2 Wochen beginnt in Texas die Supercross-WM. Ken Roczen geht auch in diesem Jahr als Favorit an den Start. Die Motocross-WM beginnt im April und endet im November. Am 30. Mai findet der Deutschland-GP statt.

Bereits in 2 Wochen beginnt am 16. Januar in Houston/Texas die Supercross-WM. HRC-Werksfahrer Ken Roczen hat sich im letzten halben Jahr intensiv und gezielt auf die Supercross-WM vorbereitet und seine Aktivitäten in den sozialen Medien geteilt, wo seine Mountainbike-Trails, Gym-Einheiten und SX-Trainingsrunden ausführlich dokumentiert sind. Er hinterließ dabei einen guten Eindruck und zählt für die Supercross-WM zum Favoritenkreis. Titelverteidiger Eli Tomac hat im Kawasaki-Werksteam mit Adam Cianciarulo einen gleichwertigen Teamkollegen, der zunehmend an Konstanz gewonnen hat. Bei den letzten US-Nationals stellte er Tomac bereits in den Schatten. Aber Supercross ist eine andere Story und Tomac ist inzwischen Erfahrungsträger und ein Stratege, der stets das ganze Bild im Blick hat.

Husqvarna-Werksfahrer Zach Osborne stieg am Ende der Supercross-WM und während der gesamten Freiluftmeisterschaft wie ein Phoenix aus der Asche und befand sich zuletzt in Topform. Interessant wird in zwei Wochen auch der Einstieg von GasGas in den US-Sport sein. Mit Justin Barcia hat die KTM-Tochter ein heißes Eisen im Feuer. Zur Erinnerung: Barcia gewann die Saisonauftakte der letzten beiden Jahre! Mit Dylan Ferrandis steigt ein weiterer Europäer in die 450er-Klasse ein. Er brach sich Anfang Dezember die Hand. Ob er in zwei Wochen fit sein wird, ist derzeit noch unklar.

Die WM-Vorbereitungsrennen der offenen italienischen Meisterschaften beginnen am 21. Februar 2021.

Kalender der offenen italienischen Meisterschaften 2021:
21. Februar - Riola Sardo (ITA)
28. Februar - Alghero (ITA)
07. März - Mantova (ITA)

Weitere internationale Vorsaisonrennen 2021:
14. März - Hawkstone International (UK)
21. März - Lacapelle Marival (FRA)

Die WM beginnt in diesem Jahr später als sonst. Am 3. April zieht der WM-Tross erstmals nach Maskat in den Oman. Am 1. Mai ist die Supercross-WM in den USA planmäßig bereits beendet. Der Deutschland-Grand-Prix im Talkessel steht am 30. Mai im Kalender. Im Augenblick ist es zu früh, um verlässliche Aussagen über Zuschauerpräsenzen und Hygienekonzepte zu bekommen. Vieles wird von den kommenden Wochen und der Wirksamkeit der angelaufenen Impfkampagne abhängen. Die Motocross-WM wird am 14. November 2021 im argentinischen Neuquen enden. Zweifellos wird COVID-19 also auch 2021 ein bestimmendes Thema bleiben. Eine Perspektive ist nun aber durch verschiedene Impfstoffe gegeben.


Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 17.06., 00:20, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • Do.. 17.06., 01:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do.. 17.06., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 17.06., 02:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 17.06., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 17.06., 04:55, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2021
  • Do.. 17.06., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 17.06., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do.. 17.06., 05:35, DMAX
    Carinis Classic Cars
  • Do.. 17.06., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3DE