Sensation: Triumph plant Einstieg ins Offroad-Segment

Von Thoralf Abgarjan
Ricky Carmichael ist am Offroad-Projekt von Triumph beteiligt

Ricky Carmichael ist am Offroad-Projekt von Triumph beteiligt

Der britische Traditionshersteller Triumph plant die Entwicklung neuer Offroad- und Enduromodelle und engagierte Ricky Carmichael als Berater und Markenbotschafter.

Die spektakuläre Ankündigung kam plötzlich wie aus heiterem Himmel: Die britische Traditionsmarke Triumph plant den Einstieg in den Offroad-Bereich, d.h. Motocross und Enduro. Und die Briten meinen es ernst, denn mit an Bord des werksseitigen Offroad-Engagements ist US Motocross- und Supercross-Legende Ricky Carmichael sowie der fünffache Enduro Weltmeister Iván Cervantes.

Wann das neue Produkt-Lineup vorgestellt wird, soll erst in den kommenden Monaten bekanntgegeben werden. Klar ist aber schon heute, dass sich Triumph mächtig ins Zeug legen will, um sich auf höchstem Level mit der Konkurrenz zu messen. Das bedeutet nichts anderes als ein weiteres Factory-Team im WM-Paddock in naher Zukunft! Das ist eine gute Nachricht für den Sport.

Ricky Carmichael ist begeistert: «Ich sehe diese Zusammenarbeit als große Möglichkeit für mich, für eine der weltweit großartigsten Marken zu arbeiten und bei diesem Projekt etwas von Null aufzubauen. Besonders beeindruckt bin ich, mit wie viel Engagement und Leidenschaft die Ingenieure an dieses Projekt herangehen, um erstklassige Produkte zu entwickeln. Das ist nicht nur für mich aufregend, sondern auch für die gesamte Offroad-Branche, weil eine weitere Marke hinzukommt. Ich kann es kaum erwarten, die Reaktionen zu sehen, wenn die neuen Modelle in die Showrooms der Händler kommen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Mann mit Rückgrat – bis zuletzt

Mathias Brunner
Sebastian Vettel hat seine Entscheidung getroffen. Er will Ende 2022 nicht mehr Formel-1-Fahrer sein, sondern lieber seine Kinder aufwachsen sehen. Diese Entscheidung passt zum Heppenheimer.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 18.08., 00:00, Eurosport 2
    Speedway: FIM Grand Prix
  • Do.. 18.08., 00:35, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do.. 18.08., 01:00, Motorvision TV
    Andros Trophy 2019
  • Do.. 18.08., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 18.08., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 18.08., 04:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 18.08., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do.. 18.08., 05:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 18.08., 06:00, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do.. 18.08., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
» zum TV-Programm
6AT