Starke Rennen beim Keiheuvel International (Belgien)

Von Thoralf Abgarjan
Brent van Doninck gewann vor Pauls Jonass und Glenn Coldenhoff

Brent van Doninck gewann vor Pauls Jonass und Glenn Coldenhoff

Brent van Doninck (Yamaha/MXGP) und Kay de Wolf (Husqvarna/MX2) gewannen das hochkarätig besetzte Rennen in Keiheuvel (Belgien). Henry Jacobi (Honda/P4) verpasste das Podium knapp.

Nur einen Tag nach dem Finnland-Grand-Prix fand am heutigen Montag, dem 14. August das Keiheuvel International statt. Möglich war das, weil in Belgien Mariä Himmelfahrt als Feiertag begangen wird. Für die teilnehmenden Piloten und Teams war die Reise aus Finnland nach Belgien über immerhin 2.500 km eine echte logistische Herausforderung. Viele WM-Protagonisten haben sich auf den Weg gemacht, und so wurde das Keiheuvel International zu einem Rennen mit guter WM-Besetzung.

Diese Veranstaltung ist traditionell zugleich ein Rennen zum Gedenken der belgischen Motocross-Asse Eric Geboers und Dirk Geukens, die vor 4 bzw. 2 Jahren verstorben sind.

Nach seinem starken Auftritt und Gesamtrang 5 in Finnland legte der Belgier Brent van Doninck (Yamaha) heute im Sand von Keiheuvel noch einmal nach und besiegte mit einem 2-1-Resultat sogar den Gewinner des finnischen Grand-Prix, Yamaha-Werksfahrer Glenn Coldenhoff. Erneut eine gute Leistung zeigte Henry Jacobi (Honda), der den zweiten Lauf auf Rang 3 beendete und das Tagespodium nur knapp verfehlte.

In Keiheuvel mit am Start war auch Max Nagl (Husqvarna), der in der Tageswertung auf P9 gewertet wurde.

Ergebnis Keiheuvel International MXGP:

1. Brent van Doninck (B), Yamaha, 2-1
2. Pauls Jonass (LT), Husqvarna, 1-4
3. Glenn Coldenhoff (NL), Yamaha, 3-2
4. Henry Jacobi (D), Honda, 7-3
5. Harri Kullas (EST), Yamaha, 6-5
6. Adam Sterry (GB), KTM, 5-8
7. Sven van der Mierden (NL), GASGAS, 8-6
8. Petar Petrov (BUL), Kawasaki, 10-7
9. Max Nagl (D), Husqvarna, 9-10
10. Yentel Martens (B), Honda, 11-9

Die Tageswertung der MX2 Klasse gewann Husqvarna-Werksfahrer Kay de Wolf, der gestern in Finnland noch um den Grand-Prix-Sieg kämpfte.

Ergebnis Keiheuvel International MX2:

1. Kay de Wolf (NL), Husqvarna, 2-1
2. Ivano van Erp (NL), Yamaha, 1-3
3. Liam Everts (B), KTM, 3-2


Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Audi: Mutiges Bekenntnis zum Formel-1-Sport

Mathias Brunner
Audi wird 2026 erstmals an der Formel-1-WM teilnehmen. Was Firmenchef Markus Duesmann über den Sinn des Engagements sagt, wie lange Audi bleiben will und was die Arbeit in der Königsklasse kosten wird.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 01.10., 19:00, ORF Sport+
    Extreme E 2022
  • Sa.. 01.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa.. 01.10., 20:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM MX of Nations
  • Sa.. 01.10., 20:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 01.10., 21:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM MX of Nations
  • Sa.. 01.10., 21:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM MX of Nations
  • So.. 02.10., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 02.10., 00:15, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rally Championship
  • So.. 02.10., 00:50, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • So.. 02.10., 01:05, Motorvision TV
    Australian Motocross Championship 2021
» zum TV-Programm
3AT