Jorge Prado (GASGAS) siegt auf seiner Heimstrecke

Von Thoralf Abgarjan
Jorge Prado startet in Lugo

Jorge Prado startet in Lugo

MXGP-Weltmeister Jorge Prado und der spanische HRC-Werksfahrer Ruben Fernandez dominierten das Saisonvorbereitungsrennen in Lugo, der Heimstrecke des Champions.

MXGP-Champion Jorge Prado nutzte den spanischen Meisterschaftslauf in Lugo zur Saisonvorbereitung. In Lugo findet am 12. Mai der 6. Lauf der Motocross-WM statt, der Grand Prix of Galicia.

Der zweite Lauf der spanischen Meisterschaften wurde wegen angesagter Regenfälle am Sonntag auf den heutigen Samstag vorverlegt.

Auf seiner Heimstrecke gewann der Weltmeister mit einem 2-1-Ergebnis, doch Prado musste sich im ersten Lauf seinem Landsmann und HRC-Werksfahrer Ruben Fernandez geschlagen geben.

Fernandez zog in beiden Läufen den Holeshot, doch Prado ließ sich nicht abschütteln. Die beiden WM-Protagonisten fuhren in ihrer eigenen Liga und überrundeten das gesamte Feld.

Auch der zweite Lauf war geprägt vom Duell zwischen den beiden WM-Protagonisten. Nachdem Prado Fernandez überholt hatte, konterte Fernandez und es kam zur Kollision. Prado ging dabei zu Boden. Zwar konnte sich der Weltmeister schnell wieder aufrappeln, er musste in den folgenden Runden jedoch einen Rückstand von 15 Sekunden zu Leader Fernandez wettmachen. Nachdem Prado wieder in Schlagdistanz zu Fernandez kam, stürzte Fernandez, so dass Lokalmatador Prado zum Lauf- und Tagessieg fahren konnte.

Ander Valentin (Yamaha) wurde mit zwei dritten Plätzen 'best of the rest'.

Ergebnis spanische Meisterschaften Lugo, MXGP:

1. Jorge Prado (E), GASGAS, 2-1
2. Ruben Fernandez (E), Honda, 1-2
3. Ander Valentin (E), Yamaha, 3-3
4. José Butron (E), KTM, 4-4
5. Carlos Campano (E), Yamaha, 5-5

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Nachbehandlung mit dem Doktor: Japan

Dr. Helmut Marko
Exklusiv auf SPEEDWEEK.com: Dr. Helmut Marko, Motorsport-Berater von Red Bull, analysiert den jüngsten Grand Prix. Diesmal: Suzuka, ein fast perfektes Rennen, und warum wir keinen Stress haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 13.04., 23:20, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa.. 13.04., 23:50, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • So.. 14.04., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 14.04., 01:25, Motorvision TV
    IMSA Sportscar Championship
  • So.. 14.04., 03:15, Motorvision TV
    Tourenwagen: Supercars Championship
  • So.. 14.04., 04:10, Motorvision TV
    Tourenwagen: Supercars Championship
  • So.. 14.04., 04:45, Hamburg 1
    car port
  • So.. 14.04., 07:50, Motorvision TV
    IMSA Sportscar Championship
  • So.. 14.04., 08:45, Motorvision TV
    Outlaw Nitro Funny Car Series
  • So.. 14.04., 09:40, Motorvision TV
    King of the Roads
» zum TV-Programm
6