MotoGP

Thailand als bester MotoGP-Grand-Prix 2018 gekürt

Von - 14.12.2018 12:57

Die Premiere des Grand Prix von Thailand in Buriram wurde von der MotoGP und der Grand-Prix-Kommission zum besten Rennen des Jahres gewählt. Alles passte: Organisation, Einrichtungen und die Atmosphäre der Veranstaltung.

Das erste Gastspiel der MotoGP-Weltmeisterschaft hätte nicht besser laufen können. Mit mehr als 220.000 Fans, die an den drei Tagen des Rennwochenendes an die Strecke kamen, verzeichnete Buriram den Besucherrekord des Jahres. Und die Fans bekamen für ihr Geld etwas geboten. Marc Márquez und Andrea Dovizioso lieferten sich bis zur letzten Kurve ein spannendes Kopf-an-Kopf-Duell, das Márquez am Ende gewann.

Ausgezeichnet wurde der Grand Prix von Thailand aber nicht wegen der Action auf der Strecke, sondern für die hervorragende Organisation, die Einrichtungen und die Atmosphäre der Veranstaltung.

«Im Namen der Menschen von Buriram und Thailand fühlen wir uns sehr geehrt, als MotoGP Grand Prix des Jahres 2018 ausgezeichnet zu werden. Wir sind sehr dankbar für die Anerkennung, die wir für den PTT Thailand Grand Prix erhalten haben», freute sich Newin Chidchob, der Präsident des Chang International Circuit.

«Natürlich sind wir bei der Vorbereitung der Veranstaltung auf unzählige Hindernisse gestoßen, aber an der Überwindung dieser Hindernisse sind wir gewachsen», erklärte er und bedankte sich bei allen, die zum Erfolg des Wochenendes beigetragen haben.

«Alle kamen zusammen, um dieses sportliche Unterhaltungserlebnis für unsere Besucher aus aller Welt unvergesslich zu machen. Schließlich möchten wir uns an dieser Stelle bei unseren guten Freunden der Dorna Sports bedanken, die unser Potenzial erkannt und uns die Möglichkeit gegeben haben, Teil der größten Motorradserie der Welt zu sein. Wir versprechen, die gesammelten Erfahrungen zu nutzen, um jedes Jahr einen besseren PTT Thailand Grand Prix zu schaffen. Ich danke euch!»

IRTA-Präsident und Tech-3-Teamchef Hervé Poncharal war begeistert. «Das gesamte Fahrerlager der MotoGP war gespannt darauf, wie der neue thailändische Grand Prix aussehen würde, wir haben und sehr darauf gefreut und die Erwartungen waren hoch. Am Ende können wir sicher sein, dass es aufgrund der vielen verschiedenen Aspekte der beste Grand Prix der Saison war. Wir hatten erwartet, dass er gut werden würde, aber wir wussten nicht, was sie schaffen würden.»

Alles sei reibungslos gelaufen, betonte Poncharal. «Das Engagement der Organisatoren war fantastisch und sie sind am Wochenende alle Probleme unverzüglich angegangen und versuchten, so schnell wie möglich Lösungen zu finden. Die Zuschauer, die Menschen....jeder einzelne Beteiligte war glücklich. Die Unterstützung der Fans war unglaublich», lobte er. «Sie zeigten, dass sie die MotoGP verstehen.»

Der Grand Prix von Thailand sei ein perfektes Beispiel für andere Länder, und dieser Preis sei absolut verdient, betonte Poncharal, eine Aussage, der Dorna-Chef Carmelo Ezpeleta zustimmte. «Ich habe mich gefreut, Buriram im MotoGP-Kalender willkommen zu heißen, und ich freue mich, dass der thailändische Grand Prix als der beste dieser Saison ausgezeichnet wird. Asien ist ein wichtiger Markt für die Meisterschaft und Veranstaltungen wie Buriram unterstreichen nur noch einmal die unglaubliche Popularität unseres Sports in der Region.»

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Der MotoGP-Grand-Prix von Thailand wurde als bester GP 2018 ausgezeichnet © Gold & Goose Der MotoGP-Grand-Prix von Thailand wurde als bester GP 2018 ausgezeichnet
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Red Bull KTM: Der tiefe Fall von Johann Zarco

Johann Zarco ist ein Rennfahrer mit vielen Stärken, die Selbstkritik gehört nicht dazu. Er schimpfte so lange über KTM, bis den provozierten Österreichern der Geduldsfaden riss.

» weiterlesen

 

TV-Programm

Mi. 23.10., 20:55, Motorvision TV
UIM F1 H2O World Powerboat Championship
Mi. 23.10., 21:45, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Mi. 23.10., 22:00, Eurosport 2
Superbike: Weltmeisterschaft
Mi. 23.10., 23:00, SPORT1+
SPORT1 News
Mi. 23.10., 23:15, Hamburg 1
car port
Mi. 23.10., 23:30, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Do. 24.10., 00:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Do. 24.10., 00:00, SPORT1+
SPORT1 News
Do. 24.10., 00:10, Motorvision TV
On Tour
Do. 24.10., 00:30, Eurosport 2
Motorsport: Blancpain GT World Challenge America
zum TV-Programm