Heute bei SPEEDWEEK: Stefan Bradl live auf Instagram

Von Ivo Schützbach
MotoGP
Diese Woche stellt sich Stefan Bradl den Fragen von SPEEDWEEK.com

Diese Woche stellt sich Stefan Bradl den Fragen von SPEEDWEEK.com

Immer dienstags um 19 Uhr gibt es auf der Instagram-Seite von SPEEDWEEK.com ein zirka halbstündiges Live-Interview. Diese Woche nimmt sich Hondas MotoGP-Testfahrer Stefan Bradl Zeit.

Ende Mai nahmen in der Coronakrise in den USA die Supercross-WM sowie die Superbike-Serie MotoAmerica als erste große Rennserien den Betrieb wieder auf. Die MotoGP-WM plant ihren Neustart für den 19. Juli in Jerez, Superbike- und Supersport-WM fahren voraussichtlich am ersten August-Wochenende auf der Rennstrecke in Andalusien.

Immer dienstags um 19 Uhr bittet SPEEDWEEK.com einen Rennfahrer zum Interview, dieses wird auf unserer Instagram-Seite live übertragen.

Um sich die Interviews anschauen zu können, müssen die User auf Instagram registriert und eingeloggt sein, wenn wir von zuhause übertragen. SPEEDWEEK finden Sie unter www.instagram.com/speedweek_com

Diese Woche an der Reihe: Der ehemalige Moto2-Weltmeister, langjährige MotoGP-Pilot und heutige Honda-Testfahrer Stefan Bradl.

Der Zahlinger fuhr zwischen 2005 und 2019 insgesamt 182 Grands Prix in den Kategorien 125 ccm (2 Siege), Moto2 (5 Siege) und MotoGP, davon 95 in der Königsklasse.

2017 wagte Bradl einen Abstecher in die Superbike-WM, damals bildete er mit dem Amerikaner Nicky Hayden das Team Red Bull Honda. Die Saison geriet wegen der nicht konkurrenzfähigen Honda Firebalde zur Katastrophe, im September zog sich der Bayer in Portimao auch noch eine komplizierte Handverletzung zu.

Bradl kehrte 2018 in die MotoGP-Klasse zurück und arbeitet seither als Test- und Ersatzfahrer für die Honda Racing Corporation, zuständig für alle Werksauftritte des größten Motorrad-Herstellers. Neunmal kam der 30-Jährige seither in der Premier-Class zum Einsatz, dreimal brauste er in die Top-10. Seinen einzigen MotoGP-Podestplatz eroberte er 2013 in Laguna Seca/Kalifornien, als er von Pole-Position aus Zweiter hinter Marc Marquez wurde.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 25.11., 08:55, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi. 25.11., 09:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 09:40, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Mi. 25.11., 09:45, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 25.11., 10:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 10:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 25.11., 10:55, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Mi. 25.11., 11:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 11:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 12:30, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
» zum TV-Programm
7DE