Offiziell: 2020 finden keine Übersee-GP mehr statt

Von Nora Lantschner
MotoGP
In Sepang wird der MotoGP-Tross 2020 nicht Halt machen

In Sepang wird der MotoGP-Tross 2020 nicht Halt machen

Die Grand Prix von Argentinien, Thailand und Malaysia wurden für die MotoGP-Saison 2020 endgültig gestrichen. Allerdings wird am 22. November ein zusätzlicher Termin in Europa in den Kalender aufgenommen.

Der Motorradweltverband FIM, die Teamvereinigung IRTA und WM-Promoter Dorna Sports teilten am Freitag mit, dass der «Gran Premio Motul de la Republica Argentina», der «OR Thailand Grand Prix» und der «Shell Malaysia Motorcycle Grand Prix» in der Saison 2020 Corona-bedingt nicht stattfinden werden.

Trotzdem wird der Kalender der Motorrad-WM um ein Event erweitert: Vom 20. bis 22. November – und damit nach dem Valenica-GP – wird ein Grand Prix in Europa dazukommen, der das Saisonfinale bilden wird. Nähere Information dazu sollen aber erst am 10. August bekanntgegeben werden.

Außerdem verkündeten die Verantwortlichen, dass der Thai-GP auf dem «Chang International Circuit» bis mindestens 2026 stattfinden wird. Eine diesbezügliche Vereinbarung mit dem Promotor wurde getroffen. Neue Termine für 2021 seien für Las Termas und Sepang ebenfalls schon in Ausarbeitung.

«Schweren Herzens teilen wir mit, dass die Grand Prix in Argentinien, Thailand und Malaysia in dieser Saison gestrichen werden, wir werden sie im Kalender vermissen», erklärte Dorna-CEO Carmelo Ezpeleta. «Die Leidenschaft der Fans, die oft aus dem ganzen Kontinent anreisen, um mit uns die MotoGP in Termas de Rio Hondo, Buriram und Sepang zu genießen, ist unglaublich. Sie schaffen eine unglaubliche Atmosphäre und heißen unseren Sport willkommen.»

«Wir freuen uns aber, einen weiteren Grand Prix in Europa hinzuzufügen und unser neues Abkommen offiziell zu machen, das vorsieht, dass die MotoGP mindestens bis 2026 in Thailand und Buriram Rennen fahren wird», fuhr Ezpeleta fort. «Wir freuen uns schon sehr darauf, im nächsten Jahr nach Thailand, Argentinien und Malaysia zurückzukehren, und den Fans möchte ich noch einmal für ihre Geduld und ihr Verständnis danken.»

«Ich möchte der Dorna, den Teams, den nationalen Verbänden und den lokalen Organisatoren danken, dass sie uns ermöglicht haben, auf die Rennstrecke zurückzukehren», ergänzte FIM-Präsident Jorge Viegas. «Wir passen uns Tag für Tag an und werden so eine komplette und konkurrenzfähige MotoGP-WM 2020 sehen. Der Austragungsort für den 15. Grand Prix wird schon bald verkündet werden – und wir werden stärker als je zuvor zurückkommen», versprach er.

Der Motorrad-GP-Kalender 2020 (Stand 31.7.)

08. März: Doha/Q (ohne MotoGP)
19. Juli: Jerez (GP von Spanien)
26. Juli: Jerez (GP von Andalusien)
09. August: Brünn (GP von Tschechien)
16. August: Spielberg (GP von Österreich)
23. August: Spielberg (GP der Steiermark)
13. September: Misano (GP San Marino e Della Riviera di Rimini)
20. September: Misano (GP Emilia Romagna e Della Riviera)
27. September: Barcelona-Catalunya (GP Catalunya)
11. Oktober: Le Mans (GP von Frankreich)
18. Oktober: Aragón (GP von Aragonien)
25. Oktober: Aragón (GP von Teruel)
08. November: Valencia (GP von Europa)
15. November: Valencia (GP Comunitat Valenciana)
22. November: TBA

Ersatzlos gestrichen:

22. März: Buriram/TH
19. April: Termas de Río Hondo/AR
31. Mai: Mugello/I
21. Juni: Sachsenring/D
28. Juni: Assen/NL
12. Juli: KymiRing/FIN
30. August: Silverstone/GB
18. Oktober: Motegi/J
25. Oktober: Phillip Island/AUS
01. November: Sepang/MAL
15. November: Texas/USA

Mehr über...

siehe auch

weiterlesen

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 09.08., 18:15, RTL 2
GRIP - Das Motormagazin
So. 09.08., 18:15, Motorvision TV
GT World Challenge
So. 09.08., 18:20, SPORT1+
Motorsport - Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup
So. 09.08., 18:45, ORF Sport+
LIVE FIA Formel E
So. 09.08., 18:45, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
So. 09.08., 19:00, Motorvision TV
GT World Challenge
So. 09.08., 19:00, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
So. 09.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
So. 09.08., 20:00, Sky Sport HD
Formel 3
So. 09.08., 20:00, Sky Sport 1
Formel 3
» zum TV-Programm
20