Joan Mir (Suzuki/7.): «Spiele lieber auf der Strecke»

Von Nora Lantschner
MotoGP
Joan Mir will in Misano in die ersten zwei Startreihen

Joan Mir will in Misano in die ersten zwei Startreihen

Suzuki-Werksfahrer Joan Mir ist mit dem ersten Trainingstag beim Emilia Romagna-GP zufrieden, auch wenn er noch Verbesserungsbedarf sieht. Also ist die GSX-RR doch nicht das perfekte Bike, wie Fabio Quartararo meinte?

«Das Feeling ist richtig gut», betonte Joan Mir nach Platz 7 zum Start in das zweite Rennwochenende in Misano. «Wir haben ein bisschen mehr auf das Rennen hingearbeitet und bei den Hinterreifen alle Mischungen ausprobiert. Es war ein positiver Tag. Morgen werden wir versuchen, unsere Rundenzeit im FP3 noch ein bisschen zu verbessern. Danach glaube ich, dass es möglich ist, aus den ersten zwei Reihen zu starten.»

Zur Reifensituation verriet der Suzuki-Werksfahrer: «Jeder ist super schnell, weil mit diesem hohen Grip-Level auf der Strecke alle Reifen sehr ähnlich wurden. Der Soft ist sicher der Reifen, um eine schnelle Runde zu drehen. Am Vormittag habe ich den Medium-Reifen ausprobiert, der für uns normalerweise gut funktioniert. Aber ganz plötzlich hatte ich Gripprobleme, der Reifen war wie kaputt – und ich glaube, es lag an den Temperaturen. Also haben wir es am Ende des FP2 noch einmal versucht, um sicherzugehen, dass wir kein Problem mit dem Medium-Reifen hatten. Und mit dem zweiten Medium war es gut, wir fühlen uns großartig damit.»

Fabio Quartararo ließ am Donnerstag mit der Aussage aufhorchen, dass die Suzuki aus seiner Sicht insgesamt betrachtet «das perfekte Bike» sei. Am Freitag überzeugte der Petronas-Yamaha-Pilot aber selbst mit der FP1-Bestzeit und einer starken Pace am Nachmittag – also sind es nur mentale Spielchen?

«Ich mag diese Art von Spielchen nicht, ich spiele lieber auf der Strecke», winkte der 22-Jährige aus Mallorca bei diesem Thema schmunzelnd ab. «Gestern hat er das zwar gesagt, aber heute fühlte er sich wahrscheinlich gut auf seinem Motorrad und dann sagt er vielleicht wieder, dass die Yamaha das beste Bike ist. Es hängt von seinem Tag ab. Aber wie auch immer, ich will nicht wirklich darauf eingehen. Das ist etwas, was er gesagt hat. Und ich bin damit nicht einverstanden, aber so ist es nun mal.»

Zu den offensichtlichen Schwierigkeiten in Kurve 11 erklärte Mir: «Ich habe mich das ganze letzte Wochenende darüber beklagt und auch beim Test. Aber wir haben einen guten Weg gefunden, denn ich habe mich verbessert – auch wenn ihr noch seht, dass das Motorrad sich ziemlich bewegt. Vorher war es viel schlimmer. In dem Bereich haben wir uns sicher verbessert. Wir brauchen aber noch mehr, um die Stabilität zu verbessern – oder die eine Zehntel zu finden, die uns fehlt, selbst wenn es sich weiter so bewegt», ergänzte er lachend.

MotoGP, kombinierte Zeitenliste nach FP2, Misano, 18.9.

1. Binder, KTM, 1:31,628 min
2. Nakagami, Honda, + 0,002 sec
3. Quartararo, Yamaha, + 0,016
4. Viñales, Yamaha, + 0,041
5. Pol Espargaró, KTM, + 0,071
6. Morbidelli, Yamaha, + 0,183
7. Mir, Suzuki, + 0,298
8. Oliveira, KTM, + 0,337
9. Petrucci, Ducati, + 0,345
10. Zarco, Ducati, + 0,444
11. Bagnaia, Ducati, + 0,510
12. Dovizioso, Ducati, + 0,524
13. Aleix Espargaró, Aprilia, + 0,557
14. Lecuona, KTM, + 0,610
15. Rossi, Yamaha, + 0,635
16. Miller, Ducati, + 0,651
17. Alex Márquez, Honda, + 0,741
18. Rins, Suzuki, + 0,779
19. Rabat, Ducati, + 1,160
20. Smith, Aprilia, + 1,288
21. Bradl, Honda, + 1,756

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 24.10., 11:30, N-TV
    PS - Porsche Carrera Cup - Österreich
  • Sa. 24.10., 11:55, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 12:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 24.10., 13:00, ServusTV
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Teruel
  • Sa. 24.10., 13:00, ServusTV Österreich
    MotoGP - Liqui Moly Grand Prix von Teruel
  • Sa. 24.10., 13:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 13:20, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Sa. 24.10., 13:40, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Sa. 24.10., 13:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 14:00, RTL
    Formel 1: Freies Training
» zum TV-Programm
8DE