Portimão: Sehen wir den 10. unterschiedlichen Sieger?

Von Oliver Feldtweg
MotoGP
Die neun Sieger von 2020 in Portimão

Die neun Sieger von 2020 in Portimão

Obwohl bisher nur 13 Rennen stattgefunden haben, sind 2020 schon neun unterschiedliche Sieger gefeiert worden – wie 2016. Aber die Bilanz kann noch besser werden.

Gestern trommelte die Kommunikationsabteilung der Dorna in Portimão alle bisherigen neun MotoGP-Sieger von 2020 zu einer einmaligen Foto-Opportunity zusammen. Der Begriff «History making» wurde in dieser Corona--WM-Saison schon oft strapaziert. Aber in der MotoGP-Klasse wurde tatsächlich mehrmals Geschichte geschrieben, denn mit neun unterschiedlichen Siegern wurde bereits der Rekord von 2016 eingestellt, obwohl bisher erst 13 Rennen stattgefunden haben. Und es kann ja noch besser werden – Miller, Nakagami und Pol Espargaró gehen drei weitere Siegkandidaten in den Portugal-GP.

Fabio Quartararo (Petronas Yamaha SRT) hat im Juli die ersten beiden Rennen in Jerez gewonnen, bevor Rookie Brad Binder (Red Bull KTM Factory Racing) in Brünn zu seinem ersten Sieg stürmte, womit er sich als erster Südafrikaner in die MotoGP-Siegerliste eintrug. Während Routinier Andrea Dovizioso (Ducati Team) beim Österreich-GP siegte, triumphierte Miguel Oliveira (Red Bull KTM Tech 3) als «first timer» beim GP der Steiermark. Noch nie hatte ein Portugiese in der Königsklasse gewonnen – seit 1949.

Franco Morbidelli (Petronas Yamaha SRT) gelang wenig später ebenfalls ein erster-Erfolg – er fuhr beim ausfallsreichen Misano-GP auf und davon. Eine Woche später räumte beim Emilia Romagna-GP der Spanier Maverick Viñales (Monster Energy Yamaha MotoGP) den Sieg ab, während in Le Mans der Italiener Danilo Petrucci (Ducati Team) erstmals einen Regen-GP gewann.

Im MotorLand Aragón GP schrieb sich Alex Rins (Team Suzuki Ecstar) als achter unterschiedlicher Sieger des Jahres in die Ergebnisliste ein. Zu diesem Zeitpunkt stand WM-Favorit Joan Mir noch ohne Sieg da.

Das änderte sich beim Europa-GP, als der spätere MotoGP World Champion Joan Mir (Team Suzuki Ecstar) sein Meisterstück in der «premier class» ablieferte, siegte und mit 37 Punkten Vorsprung zum vorletzten Wettkampf der Saison in Valencia antrat. Damit schrieb er für Suzuki Moto-Geschichte – als neunter unterschiedlicher Sieger.

Und jetzt fragen sich die Statistiker: Wird es noch besser?

Am Sonntag um 15 Uhr wird der «Grande Premio MEO de Portugal» (über 25 Runden) in Portimão gestartet.

Alle MotoGP-Sieger 2020

Jerez-1: Fabio Quartararo (Petronas Yamaha)
Jerez-2: Fabio Quartararo (Petronas Yamaha)
Brünn: Brad Binder (Red Bull KTM)
Spielberg-1: Andrea Dovizioso (Ducati Team)
Spielberg-2: Miguel Oliveira (Red Bull KTM Tech 3)
Misano-1: Franco Morbidelli (Petronas Yamaha)
Misano-2: Maverick Viñales (Monster Yamaha)
Catalunya: Fabio Quartararo (Petronas Yamaha)
Le Mans: Danilo Petrucci (Ducati Team)
Aragón-1: Alex Rins (Suzuki Ecstar)
Aragón-2: Franco Morbidelli (Petronas Yamaha)
Valencia-1: Joan Mir (Suzuki Ecstar)
Valencia-2: Franco Morbidelli (Petronas Yamaha)

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 28.11., 22:30, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 28.11., 22:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 22:35, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Sa. 28.11., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 28.11., 23:00, ZDF
    Das aktuelle Sportstudio
  • Sa. 28.11., 23:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Sa. 28.11., 23:30, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Sa. 28.11., 23:50, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 00:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 00:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE