Marc Márquez: Ärzte erteilen Freigabe für Sepang-Test

Von Maximilian Wendl
Daumen hoch: Marc Márquez darf die Testfahrten in Malaysia absolvieren

Daumen hoch: Marc Márquez darf die Testfahrten in Malaysia absolvieren

Die Leidenszeit scheint zu Ende: Marc Márquez hat nach einer weiteren Untersuchung die Freigabe erhalten, um sein Comeback in Angriff zu nehmen. Bei den Tests in Malaysia und Indonesien kehrt er für Repsol Honda zurück.

Es gibt Neuigkeiten aus dem Lager von Marc Márquez: Der Spanier, der sich schon in den vergangenen Tagen und Wochen langsam wieder herangetastet hat, darf die Testfahrten in Sepang in Angriff nehmen. Das vermeldete sein Team am Mittwoch.

Der achtfache Champion litt nach einem Trainingssturz im Gelände unter einer Diplopie. Sein Zustand hatte sich zuletzt aber so stark verbessert, dass er zunächst sein Comeback auf einer Motocross-Maschine feierte, ehe er in Portimao eine RC213V-S und in Aragón eine Honda CBR600RR testete. Schon nach diesen Tests hatte er gesagt: «Wir haben noch zwei Wochen bis zum Testbeginn in Sepang, also werde ich die Gelegenheit nutzen, um meine körperliche Vorbereitung zu intensivieren und auf dem Motorrad zu trainieren.»

Nach einer weiteren Untersuchung am vergangenen Montag erhielt Márquez nun die Freigabe von den Ärzten, sodass er sowohl in Malaysia als auch in Indonesien bei den offiziellen IRTA-Testtagen dabei sein wird. Zuletzt saß Márquez beim 16. WM-Lauf in Misano auf seiner Honda. Dort hatte er vor seinem Teamkollegen Pol Espargaró gewonnen.

Die beiden Spanier bilden auch 2022 das Gespann des Traditionsrennstalls.

MotoGP-Testkalender 2022

MotoGP Shakedown-Test
31. Januar bis 02. Februar: Sepang/Malaysia

IRTA-Tests für die MotoGP-Klasse
05. bis 06. Februar: Sepang/Malaysia
11. bis 13. Februar: Mandalika Street Circuit/Indonesien

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Miami-GP: Diese neue Formel 1 begeistert die Fans

Mathias Brunner
Der erste Grand Prix von Miami ist ein Erfolg. 240.000 Fans haben sich das Spektakel im Miami International Autodrome gegönnt. Das Wochenende zeigt – die Formel-1-Saison 2022 wird uns noch viel Freude machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 16.05., 13:15, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mo.. 16.05., 13:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo.. 16.05., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 16.05., 15:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 16.05., 15:05, Motorvision TV
    King of the Roads 2020
  • Mo.. 16.05., 15:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 16.05., 15:50, Motorvision TV
    Tour European Rally 2021
  • Mo.. 16.05., 16:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 16.05., 16:20, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic 2021
  • Mo.. 16.05., 16:45, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship 2021
» zum TV-Programm
3AT